Das sind die 20 schönsten Ideen für Gemüsebeete

Ein Gemüsegarten mit vielen verschiedenen Gemüsesorten kann euren Garten zu etwas Besonderem machen. Zahlreiche Gemüsesorten eigenen sich hervorragend, um diese im Beet anzubauen.

News

6.10.2021

Wenn ihr Gemüse anbauen möchtet, dann müsst ihr trotzdem nicht auf einen wunderschönen Garten verzichten. Ein Gemüsebeet sieht zwischen Blumen nicht nur schön aus, sondern ist auch sehr nützlich.  Wir zeigen euch die 20 schönsten Gemüsebeete und Gemüsesorten, die ihr leicht selbst anbauen könnt.

Wassermelonen sind nicht nur lecker, sondern können auch in eurem eigenen Garten angebaut werden. Wenn ihr selber Wassermelonen pflanzen wollt, dann haben wir Tipps für Euch!

Das Wurzelgemüse mit dem botanischen Namen Daucus carota ssp. Sativus bei uns auch bekannt als Möhren sind ganz leicht anzubauen. Ob typisch orange, länglich oder oval, violett oder gelb, weniger süß oder besonders aromatisch – die Karotte bietet eine Vielzahl an schmackhaften Sorten, die sich teils gravierend voneinander unterscheiden. EU-weit gibt es über 300 unterschiedliche Sorten. Karotten lassen sich auch ganz einfach selber ziehen und anbauen. Hier zeigen wir euch wie: Karotten anbauen.

Rote Rüben eignen sich hervorragend für den Anbau im eigenen Garten. Robust, anspruchslos und vielseitig in der Verwendung eignet sich das Gemüse auch perfekt für Hobbygärtner. Die Knollen der Pflanze können je nach Sorte von einer kleinen Kugel (Murmel) bis zu 15 cm groß werden. Die Knollen der roten Rüben wachsen normalerweise zu ⅔ in der Erde und können vielseitig verarbeitet werden.  Verarbeitet wird das gesunde Gemüse häufig zu Suppe, Salat oder als Saft.  Du bist auf der Suche nach einem Gartengemüse das robust ist, fast überall wächst, keine besondere Pflege braucht und fast immer gelingt. Dann starte mit dem Anbau von Rote Rüben und pflanze sie in deinem Garten. Hier erfährst du mehr darüber: Rote Rübe anpflanzen.

Was ist noch schöner als Gemüse im Beet anzubauen? Richtig, das Beet auch noch selbst zu bauen. Ein geniales DIY-Projekt mit großartigem Nutzen. Ein Hochbeet kaufen kann man im Baumarkt als Baukastensystem. Natürlich kann man es auch selbst zusammenbauen. Hier erfährst du wie es am einfachsten geht: Hochbeet selber bauen.

Die Kartoffel ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel unserer Zeit. Kein Wunder, die Knollen schmecken gut und sind ebenso wie Gemüse sehr gesund.  Im eigenen Garten angebaut schmeckt die Kartoffel natürlich besonders lecker. Tatsächlich können Kartoffeln problemlos selbst angebaut werden - im Beet im Garten, aber auch bei wenig Platz im Topf auf dem Balkon. Hier erfahrt ihr, wie es geht: Kartoffeln anbauen.

Die Chili gibt es in unzähligen Sorten. Einige werden am besten frisch verarbeitet, andere eignen sich eher zum Trocknen, Einlegen oder Einfrieren. Auch der Schärfegrad der Peppers variiert stark. Vor einem Anbau solltet ihr euch daher erkundigen, welche Sorte sich für euren Geschmack und Verwendung am besten eignet. Hier erfahrt ihr alles, was ihr dazu wissen müsst: Chili anpflanzen.

Die Möhre ist eine unkomplizierte und pflegeleichtes Gemüse. Die Samen kannst Du schon früh draußen säen. Der Anbau von Möhren ist auch perfekt geeignet für Hobbygärtner und Anfänger. Möhren aussäen.

Petersilie und Schnittlauch sind Küchenkräuter, die ihr unbedingt in eurem Garten anbauen solltet. Bei korrekter Fruchtfolge können die hochwertigen und aromatischen Blätter des Garnierkrauts fast das ganze Jahr über geerntet werden. So geht's: Petersilie anpflanzen.

Wir kennen ihn alle aus Serien und Filmen als ein Essen, das Mütter lieben und Kinder hassen. Spinat mag eine dieser Speisen sein, die man erst in fortgeschrittenem Alter wirklich zu schätzen lernt. Doch wer weiß, wie man ihn gut zubereitet, kann ein gutes Essen daraus machen, auch wenn manche der gesundheitlichen Vorteile etwas übertrieben sind. Und dazu ist Spinat auch noch recht einfach anzubauen! Spinat anbauen.

Sie lassen die Herzen aller Feinschmecker höher schlagen, sind eine Augenweide für jeden Garten und haben eine heilende Wirkung: Artischocken. Damit das Gemüse sein volles Potential entwickeln kann und auch im heimischen Garten wächst, geben wir euch Tipps zum Anbau, Pflege und Zubereitung: Artischocke anbauen.

Damit der Rosenkohl schön groß und lecker wird, braucht er viel Wasser und Nährstoffe. Wir sagen euch, was genau ihr tun müsst.  Der Rosenkohl ist eine Sonderform des Gemüsekohls. Er ist sehr beliebt als Herbst- und Wintergemüse und kann Temperaturen bis zu -10 °C vertragen. Beim Rosenkohl wird, anders als bei den anderen Kopf-Kohlsorten, nicht die gesamte Pflanze geerntet, sondern lediglich die bis zu 5 cm großen Knospen. Sie bilden sich an den bis zu 80 cm hohen Stängeln. Weil Rosenkohl ein Starkzehrer ist und viele Nährstoffe benötigt, ist sowohl die Pflanzung als auch die Pflege entscheidend. Rosenkohl pflegen.

Scharf und nussig passt der Rucola hervorragend in Salate, auf Pizza oder in diverse Nudelgerichte. Während viele den aggressiveren Geschmack dieses Kreuzblütlers nicht mögen, hat er mindestens genauso viele Fans in der kulinarischen Community. Wie auch euch der Anbau im eigenen Garten gelingt, erfahrt ihr hier: Rucola anbauen.

Bärlauch (Allium ursinum), auch bekannt unter Bärenkraut, Hexenzwiebel oder wilder Knoblauch stammt aus der Familie der Amaryllisgewächse. Sowohl die Blätter, Blüten als auch die Samen können verwendet werden. Durch seinen hohen Gehalt an Nährstoffen wie Eisen, Kalium, Magnesium, Selen und Vitamin C hat er einen hohen Stellenwert in der Heilkunde. Auf der Suche nach frischem Bärlauch müsst ihr nur eurer Nase folgen, denn der intensive Knoblauchgeruch macht den Bärlauch aus. Wenn es herrlich nach Knoblauch riecht, ist Bärlauch meist nicht weit entfernt. Wilden Bärlauch findet ihr von März bis Mitte Mai vor allem in schattigen und feuchten Wäldern. Da Bärlauch einfach zu pflegen und reich in der Ernte ist, ist er unter Hobbygärtnern ein beliebtes Gartenkraut. Bärlauch anpflanzen.

Wer liebt sie nicht? Saftig, frisch und leicht süßlich im Geschmack bereichert die Tomate vielerlei Gerichte. Kein Wunder, dass es die Tomate zum beliebtesten Gemüse bei den Hobbygärtnern geschafft hat. Hier erfährst du wie man Tomaten pflanzt und pflegst: Tomate pflanzen und pflegen.

Gerade wollt ihr euren frisch gepflanzten Salat ernten, aber da der Schock: überall wimmelt es von kleinen Blattläusen. Wie ihr die Plage auf natürliche Weise in den Griff bekommt, verraten wir euch hier. Blattläuse bekämpfen.

Wer liebt die mediterrane Küche wie beim Italiener um die Ecke nicht? Auch in der eigenen Küche ist es ganz einfach möglich den mediterranen Flair durch eigene Kräutertöpfe zu genießen. Sogar ohne Garten! Ein unverzichtbares Küchenkraut in der mediterranen Küche ist Oregano. Oregano anbauen.

Ob als schmackhafter Salat, auf der Brotstulle, oder im würzigen Dip: die knackig grüne Salatgurke eignet sich für viele Rezepte.  Nicht nur der knackig leckere Geschmack überzeugt: auch ihre leuchtend gelben Blüten sind ein hübscher Anblick im Gemüsebeet. Selbst in der Kosmetikbranche findet das Gemüse als kühlende Maske ihren Gebrauch. Bei richtiger Pflege können Hobbygärtner Gurken in Hülle und Fülle ernten. Wir zeigen euch, wie es geht: Salatgurke anpflanzen.

Auch bekannt unter Zwiebellauch, Bolle, Speisezwiebel, Garten- oder Küchenzwiebel: Dieser Alleskönner aus der Gattung des Lauchs hat sich viele Namen verdient. Sie zählt zu dem beliebtesten Gemüse, da sie vielerlei verwendbar ist und jedem Gericht die besondere Note verleiht. Außerdem ist die Zwiebel als Heilpflanze auch sehr gesund, weil sie viele wichtige Inhaltsstoffe enthält.  Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst, um Zwiebeln im eigenen Garten zu pflanzen. Zwiebel anbauen.

Ob als Heil- oder Würzkraut: die Pfefferminze überzeugt auf ganzer Linie. Zudem ist sie robust und leicht im Anbau und eignet sich daher ideal für das eigene Kräuterbeet. Wir stellen die Pflanze vor und geben Anbau-, Pflege- und Verwendungstipps: Pfefferminze anbauen.

Mariel
Artikel von Mariel

Diesen Post teilen

Zur Startseite