Natürliche Alternativen zu Desinfektionsmittel  

Desinfektionsmittel muss man sich nicht teuer kaufen. Man sie sich auch ganz einfach mit Mitteln aus dem Haushalt selber herstellen.

News

5.11.2021

Neben Klopapier war Desinfektionsmittel das mit am gefragtesten Konsumgut, das während der Corona-Krise knapp wurde. Ein Engpass an Desinfektionsmittel wäre verhängnisvoll, da es die Viren und Bakterien abtötet und uns so vor Infektionen schützt und eine Ausbreitung eindämmt. Doch keine Sorge: natürlich haben wir für euch Alternativen zu üblichen Desinfektionsmitteln. Das tolle daran: ihr findet diese in jedem Haushalt. 


Essigessenz, Sauerstoffbleiche, hochprozentiger Schnaps und Wasserstoffperoxid sind umweltfreundlich, leicht biologisch abbaubar und beseitigen Keime und Viren! Auch das SARS-CoV-2. Wir verraten euch, wie diese vier Hausmittel wirken und verwendet werden.


Essigessenz

Das universelle Hausmittel wirkt gegen Schimmel und Schimmelsporen sowie fast alle Arten von Viren und Bakterien. Dies liegt an der enthaltenen 25-prozentigen Essigsäure. Unverdünnte Essigessenz kann zur Flächendesinfektion mit einem Tuch auf die zu behandelnde Oberfläche gegeben und gründlich gewischt werden. 

Bei der Anwendung für die Haut sollte man darauf achten, dies nicht zu häufig zu machen, da unverdünnte Essigessenz keine Pflegeeigenschaften hat. 

Kalkhaltige Oberflächen wie Naturstein, unbeschichtetes Aluminium oder Fliesenfugen sollte man nicht mit unverdünntem Essig behandeln, da die Säure das Material angreifen könnte. 


Unser Tipp: Ein Bad aus 1:4 Teilen Essigessenz zu Wasser kann belastete Bettwäsche, Handtücher und andere Textilien wirksam von Keimen befreien! Nach dem Einweichen von etwa 30 Minuten, sollten die Textilien normal gewaschen werden.


Sauerstoffbleiche

Um Wäsche, Handtücher und Laken keimfrei zu bekommen, ohne künstliche und umweltschädliche Hygienespüler zu verwendet, eignet sich Sauerstoffbleiche. 

Hierfür einfach ein bis zwei Esslöffel der Bleiche zum Waschmittel geben und wie gewohnt waschen. Bei Waschtemperaturen von 60 Grad entfaltet der Aktivsauerstoff seine volle Wirkung.


Hochprozentiger Alkohol

Die Basis der meisten Desinfektionsmittel aus dem Supermarkt ist Alkohol. Daher eignet sich purer Alkohol auch schon hervorragend, um krank machende Bakterien und Viren zu bekämpfen. Entscheiden ist der Alkoholgehalt: liegt dieser zwischen 60 bis 80 Prozent wirkt der Alkohol als Desinfektionsmittel am effektivsten.

Nutzt ihr den Alkohol zum Händedesinfizieren, empfehlen wir etwas Aloe-Vera-Gel zum Alkohol zu geben, damit eure Hände nicht austrocknen.

Wasserstoffperoxid 

Genau wie Essigessenz kann Wasserstoffperoxid pur zur Flächendesinfektion verwendet werden. Die farblose Flüssigkeit kann man als dreiprozentige Lösung in der Apotheke erwerben. Höhere Konzentrationen wirken ätzend und gibt es daher nicht zu kaufen.

Für eine gelegentliche antiseptische Behandlung der Haut, empfehlen wir die Lösung auf ein Prozent zu verdünnen. 

Nach dem Einsprühen der Hände und einem kurzen Einwirken lassen, die Hände nochmals gut mit Wasser waschen.

Einfache Anleitung zur Herstellung

Die WHO (World Health Organization) hat eine einfache Anleitung veröffentlicht, mit der ihr natürliches Desinfektionsmittel ganz leicht selbst herstellen könnt:

Zuerst 830 ml Ethanol (96%) in eine Sprühflasche geben. Anschließend 45 ml Wasserstoffperoxid (3%) sowie 15 ml Glycerin (98%) hinzufügen. Die Mischung mit 110 ml abgekochten Wasser auffüllen und gut durchmischen.

Während der Alkohol und Wasserstoffperoxid Viren und Bakterien tötet, dient Glycerin schützend für unsere Haut.


Mit unseren Tricks seid ihr gegenüber Corona und möglichen Desinfektionsmittelflauten gewappnet und habt nichts mehr zu befürchten.

Um nicht nur im Haus alles rein zu haben, empfehlen wir auch immer etwas von den oben genannten Hausmitteln mit sich zu führen. Kleine Sprühdosen sowie Feuchttücher eignen sich ideal für unterwegs, um Oberflächen und Hände rein zu halten.


Wir wünschen euch alles Gute und vor allem viel Gesundheit!


Wusstet ihr, was ihr mit Kartoffelwasser oder Kaffeesatz alles reinigen könnt? Lest es gleich nach:

Wundermittel Kartoffelwasser

Alleskönner Kaffeesatz


Clara
Alle Artikel von Clara

Diesen Post teilen

Zur Startseite