Clevere Lösung bei Platzmangel ist ein Einbauschuhschrank

Ordentlich in Reih und Glied stehen nun die Schuhe im Einbauschuhschrank. Eine clevere Lösung für das ;-) leidige Schuhschrank - Problem, das nicht nur ich sondern noch viele andere Frauen haben, ist ein Einbauschuhschrank.

Der Einbauschuhschrank

Meine Freundin hat sich den perfekten Schuhschrank im Flur einbauen lassen. Sie hat einfach eine kleine Nische, die bisher ungenutzt war, vom Schreiner auf Maß genau ausbauen lassen. Viele Wohnungen haben irgendwo noch so eine ungenutzte kleine Ecke. Eine clevere Idee ist es da doch so eine Nische zu nutzen für einen Einbauschuhschrank.

 Und was macht diesen cleveren Schuhschrank aus?

Das Wichtigste: Genügend Regale mit Platz für alle Schuhe die durch das ganze Jahr tragen. Alle Schuhe und Stiefel haben einen Platz. Vom Winterstiefel bis zu den Pumps für das Wochenende im Club. Einfache Reinigung durch beschichtete Platten. Die beschichteten Platten aus denen der Schuhschrank gebaut ist lassen sich hervorragend reinigen. Die Regale sind der Schuhgröße entsprechend nicht sehr tief, sodass kein Platz in der Nische verschwendet ist. Seit Sakine ihren Einbauschuhschrank im Flur hat sind alle ihre Schuhe perfekt nebeneinander stehend nach Größe, Farbe und Höhe schön geordnet.

Ist das nicht der Traum aller Frauen?

Ein Schuhschrank zu haben der groß genug ist um alle Schuhschätze, wie im Schuhgeschäft geordnet, übersichtlich, aufbewahren zu können. Die Idee eine Nische zu nutzen wie bei Sakine, ist wirklich super. Dazu gibt aber auch noch andere beachtenswerte Fakten zur Aufbewahrung von Schuhen.

Tipps zur Aufbewahrung von Schuhen

  • Schuhe sollten trocken und kühl aufbewahrt werden.
  • Auch die Schuhsohle sollte trocken sein ehe die Schuhe in den Schrank kommen.
  • Echte Lederschuhe sollten nicht in verschlossenen Boxen oder Kartons gelagert werden, da das Material Luft braucht, um zu atmen.
  • Auf Reisen sollten Schuhe im Schuhbeutel, der ist bei hochwertigen Schuhen dabei, oder in einer Stofftasche transportiert werden. Am besten einzeln damit durch Verzierungen wie Haken, Ösen, Nieten, oder spitze Absätze das Leder nicht beschädigt wird.
  • Sollen Schuhe, vielleicht Winterstiefel, längere Zeit unbenutzt aufbewahrt werden sollten sie davor gut gereinigt und geputzt werden, mit Schuhcreme behandelt und eventuell repariert werden. Ärgerlich wenn die Wintersaison beginnt, der erste Schnee fällt und die Absätze sind noch vom letzten Jahr kaputt.
  • Auch Schuhspanner sind keineswegs überflüssig um die Form eines Schuhs zu erhalten und das Trockenen der Innensohle zu unterstützen. Am besten geeignet sind dafür Schuhspanner aus Holz.

Ganz wichtig

Den Schuhschrank öfter mal auslüften. Ihr könnt auch zusätzlich noch ein kleines Duftsäckchen in ein Regal legen. Das hilft schlechte Gerüche zu vermeiden oder auch üble Schimmelschäden und andere Beschädigungen die durch Feuchtigkeit an euren teuren schönen Schuhen entstehen können. Eine gute Idee zum Schluß für uns, die wir (noch) keinen Einbauschuhschrank haben: Wenn Schuhe in Kartons, oder anderen Boxen aufbewahrt werden, vielleicht mal einfach ein Foto machen und auf den Karton kleben. Sieht gestapelt auch hübsch aus! So erspart man sich die Suche nach dem richtigen Paar. Oder auch im Original - Karton aufbewahren.

von
Sandra

Bilder Galerie

No items found.