Möbel aus Europaletten bauen

Palettenbett, Palettenschrank und weitere Möbel aus Europaletten: So geht's

10.12.2020

Kategorie: 

Do it Yourself

Werbung
Möbel aus Europaletten geben eurer Wohnung einen ganz besonderen Touch. Couchtisch, Regal, Sofa, Tisch, Weinregal oder Bett - Palettenmöbel zu bauen ist gar nicht schwer. Mit unseren Anleitungen bekommt ihr das auch im Handumdrehen hin. Und ihr werdet sehen: Möbel kaufen in einem Shop ist eigentlich vollkommen unnötig, weil man sich Palettenmöbel ganz einfach selbst bauen kann.

Allgemeines zur Palette

Bevor ihr eure Palettenmöbel bauen könnt, müsst ihr die Holzteile natürlich kaufen. Was es hier zu beachten gibt, welche Größen und Sorten es gibt und wie das mit dem Versand funktioniert, erklären wir auch in diesem Artikel:

Palettenbett bauen

Mit Hilfe unserer Anleitungen gelingt euch der Bau eines einfachen Palettenbettes garantiert. Ganz egal, ob ihr es als bequeme Liege für die Sommermonate auf der Terrasse oder auf dem Balkon aufstellen wollt. Palettenmöbel eignen sich natürlich auch hervorragend für den Outdoor Bereich.

Die Vorarbeiten: Die richtige Paletten besorgen

Die wichtigste Frage vor dem Bauen des Palettenbettes: Wie groß ist die Matratze? Denn: Europaletten sind 120 x 15 x 80 cm groß. Wollt ihr nur eine kleine Matratze, wie für ein Einzelbett (also z.B. 90 x 190 oder 200 cm), könnten schon zwei Europaletten, reichen, um das Palettenbett zu bauen.
Für ein aufwendigeres Bett, ein großes Bett oder Doppelbett, braucht es dagegen vier bis fünf Europaletten. Wer im Himmelbett oder Boxspringbett schlafen möchte, braucht also die doppelte Menge nämlich 8 bis 10 Europaletten. Für die Luxusvariante könnte man mit zwei weiteren Paletten ein Kopfende als Rückwand bzw. Kopfteil anschrauben.

Paletten aufbereiten

Wenn ihr Palettenmöbel wie Bett, Sofa, Tisch oder Stuhl bauen wollt, müsst ihr die Paletten vor dem Bauen bearbeiten. Es muss unterschieden werden zwischen Paletten mit Pressholzklötzen und mit normalen Holzklötzern. Pressholz splittert schneller, wenn man es schleift.
Paletten sollten hell sein und nicht sehr stark verschmutzt, um spätere Schleifarbeiten zu vermeiden.
Das Abschleifen ist der nächste Punkt vor dem Lackieren. Warum? Es ist wichtig, um zu verhindern, dass sich Holzsplitter lösen oder das Holz feucht wird. Denn auch beim Schlafen schwitzt der Mensch und die Feuchtigkeit, die er verliert, muss von der Matratze aufgenommen werden.

Abschleifen und lackieren

Zum Abschleifen zuerst grobes und zum Abschluss feines Schleifpapier verwenden. Nach dem Abschleifen die Paletten lackieren. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, dass die Paletten komplett trocken sind. Feuchte Paletten, fangen an zu stinken und können auch schimmeln. Eine Grundierung muss nicht unbedingt aufgetragen werden. Das Holz ist meist naturbelassen und der Lack hält sehr gut.

Trocknen

Bevor es nun an das Palettenbett bauen geht, muss der Lack gut trocken sein. Je nach Lack kann das einige Tage dauern. Aber das Warten lohnt sich. Eure Palettenmöbel sollen ja auch einige Zeit halten und nicht zwei Wochen nach dem bauen wieder kaputt gehen. Dann könntet ihr euch ja auch gleich ein richtiges Bett kaufen.

Das Bauen

Die lackierten Europaletten im Schlafzimmer auslegen. Für das Fußende die längeren Seiten aneinander legen. Am Kopfende die kurzen Enden aneinander legen, so dass hier 2 Seiten überstehen  (sieht aus wie ein großes T ) . Dieser Überstand ist wichtig, um die Matratze zu fixieren.
Die einzelnen Paletten miteinander verschrauben. So kann das Palettenbett nicht wackeln oder sich verschieben.
Nun kann die Rückwand angesetzt werden. Zuletzt müsst ihr noch die Matratze fixieren. Hierzu die Matratze genau ausmessen. Dann legt ihr sie auf das "Bett" und nagelt eine schmale Leiste am Fußende vor der Matratze fest.
Die Matratze sollte nun zwischen Fuß und Kopfende fixiert sein und nicht mehr verrutschen.

Palettenmöbel bauen: Sofa

Noch einfacher als ein Palettenbett lässt sich ein Sofa aus Paletten bauen. Für die Sitzfläche legt ihr die Paletten auf den Boden und stapelt sie. Je nachdem wie hoch euer Sofa sein soll, eine bis vier Stück. Gut verschrauben, das ist wichtig. Die Lehne wird aus einer bzw mehreren hochkant gestellten Paletten gezimmert, einfach festschrauben, fertig. Wenn ihr die Lehne abschrägt, habt ihr auch eine schöne Liege, die sich gut in einer Lounge macht, aber auch gut euren Outdoor Bereich verschönert.

Palettenmöbel: Palettenkissen

Natürlich ist das Holz alleine etwas unbequem. Zum Glück gibt es ganz einfache Palettenkissen. Diese speziell angefertigten Palettenkissen sind genau auf die Größe von Europaletten angepasst. Diese Palettenkissen gibt es oft als Set mit Lehnen und sind schnell im Internet zu kaufen, oft auch ohne Versand.

Palettenmöbel: Couchtisch

Zu einem Sofa aus Europaletten in eurer Lounge passt natürlich wunderbar ein weiteres Palettenmöbel dazu: ein Couchtisch. Diesen könnt ihr euch bauen, indem ihr zwei Paletten hochkant parallel nebeneinander stellt und eine Tisch platte obendrauf setzt. Als Fuß könnt ihr aber auch bis zu vier Paletten im Rechteck aufstellen. Achtet nur darauf, die Paletten zu verbinden und die Tisch platte zu fixieren.
Je höher ihr die Füße macht, desto besser eignet sich der Tisch natürlich auch in anderen Zimmer, als Ess tisch oder auch als Schreib tisch.

Wenn ihr die Füße kleiner macht, das Material sehr stabil wählt (Fichte) und kleine Palettenkissen dazu kauft, dann habt ihr auch einen schönen kleinen Hocker.

Palettenmöbel: Regal

Ein Regal aus Paletten ist ganz einfach, denn die Palette ist im Prinzip ja schon ein Regal. Hochkant mit der flachen Seite zur Wand an die Wand geschraubt und auf die vorstehenden Füße noch jeweils ein Brett gelegt, schon ist euer Regal fertig. je nachdem wie ihr euer Palettenmöbel nutzen wollt, müsst ihr darauf achten, die Verankerung sehr stabil zu gestalten. Je nach Material des Palettenmöbel ist die Palette an sich schon sehr schwer. Fichte ist schwerer als Pressspan.

Dieses Palettenmöbel verschönert nicht nur eure Wohnung sondern wunderbar auch eine Lounge im Outdoor Bereich.

Palettenmöbel: Weinregal

Dieses Palettenmöbel baut sich ähnlich einfach wie das Regal. Nur müsst ihr beim Weinregal mehr sägen. Je nachdem, wie breit euer Weinregal werden sollt, nehmt ihr die lange oder die kurze Seite der Palette. Mit ein paar Brettern verstärkt und fertig ist euer neues Palettenmöbel.
Jetzt müsst ihr nur noch den passenden Wein kaufen. Auch dieses Palettenmöbel passt hervorragend in eine Lounge im Outdoor oder Indoorbereich.

Wir hoffen, ihr habt viel neue Inspiration für eure eigenen Palettenmöbel erhalten. Und wenn ihr selbst einen Tisch, ein Sofa mit Palettenkissen und Couchtisch oder andere Palettenmöbel gebaut habt, macht gerne ein Foto und schickt es uns. Wir sind gespannt, wie eure Palettenmöbel aussehen!


Sandra
von
Sandra
Werbung
Zur Startseite