Wellness-Garten gestalten

No items found.

Ein Blick in unseren Garten verrät vieles: hier leben Kinder, da wird viel im Gemüsebeet geackert, dieser Garten wird rund um die Uhr gepflegt und schön gemacht... Doch wo bleibt hier die Entspannung?

Ein Garten ist der perfekte Ort, um nach einem langen, stressigen Tag so richtig auszuspannen. Auch wenn viele einen Garten haben, nutzen leider nur wenige das Potenzial, das einer persönlichen Grünfläche innewohnt.

Wir haben für euch Tipps gesammelt, wie ihr euren Garten in eine Wellnessoase verwandeln könnt, um in der Freizeit Energie zu tanken.

Sichtschutz


An oberster Stelle eines Wellness-Gartens steht die Privatsphäre.

Whirlpool, Hängematte oder Sauna können noch so toll sein – ohne eine ausreichende Privatsphäre kommt man nicht zur Ruhe, fühlt sich beobachtet oder gestört. 

Pflanzen eignen sich hier besonders gut und bringen eine natürliche Note in den Sichtschutz. Aber auch Gartenzäune oder Mauern aus verschiedenen Materialien verschaffen euch Privatsphäre.

Achtet beim Anlegen auf ein harmonisches Gesamtbild. Entscheidet ihr euch für Heckenpflanzen, solltet ihr auf pflegeleichte Pflanzen setzten, sodass ihr auch wirklich die Ruhe und Zeit findet, euch zu entspannen, und nicht ununterbrochen mit Gartenarbeit beschäftigt seid. 

Ist dieser entscheidende Faktor gegeben, könnt ihr euch an die Gestaltung eures Wellness-Gartens machen. Im Folgenden haben wir 6 tolle Ideen, die euch zum Traumgarten führen. Je nach Größe des Gartens und Budgets ist bestimmt für jeden etwas dabei.


Idee 1: Outdoor-Whirlpool

Klar – ein Outdoor Whirlpool ist natürlich der absolute Renner. Habt ihr euch für diese Investition entschieden, raten wir zu einer Fachberatung, wie ihr den Whirlpool pflege, überwintern und anbauen könnt. Achtet bei Ausstattung, Farbe und Form auf Modelle, die in euer Gartenbild passen.

Unser Geheimtipp: Preisgünstige Angebote werden meist im Herbst offeriert. Haltet also gerade jetzt die Augen offen!


Idee 2: Duft-Potpourri

Natürliche Pflanzen mit intensivem Blütengeruch gibt es das ganze Jahr über. Der Duft von Rosen, Thymian, Zitronenmelisse, Wildkräutern und vielen mehr sorgt für ein entspannendes Gefühl und fährt euren Stresspegel herunter. Ganz nebenbei sehen diese auch noch wunderschön aus uns sorgen für ein gutes Ökosystem.

Mit geschickter Bepflanzung könnt ihr eure Duftpflanzen sogar so anbauen, dass ihr eine für jede Jahreszeit habt! So duftet euer Garten das ganze Jahr wundervoll.


Idee 3: Relaxmöbel

Die Wellness-Oase steht und fällt mit den richtigen Gartenmöbeln. Diese sollten vor allem gemütlich sein und zum Relaxen einladen. Beliebt sind Poly-Rattanmöbel, da sie leicht zu säubern und sehr bequem sind und dazu noch an unterschiedliche Körperpositionen angepasst werden können. 

Aber auch Hollywoodschaukeln, Baumschaukeln, Strandkörbe oder Liegestühle sind etwas tolles.

Für einen zusätzlichen Gemütlichkeitsfaktor können kuschelige Polsterkissen die Relaxmöbel ergänzen. 


Idee 4: Freiland-Sauna

Wer Platz und Budget hat, sollte sich unbedingt eine Sauna anschaffen. Nichts ist entspannender als ein Saunagang und die Ruhephasen danach. Zudem ist es extrem gesund und stärkt das Immunsystem. 

In einem Fachhandel könnt ihr euch beraten lassen, welches Modell für euch infrage kommt. 


Idee 5: Heu-Bett

Ausgefallen, aber extrem wirkungsvoll und vor allem einfach und günstig in der Anschaffung. Wir empfehlen Bio-Heu mit Wild- oder Heilkräutern, da diese beim Erwärmen wertvolle ätherische Öle freisetzen, die uns entspannen lassen. 

Das Heu wird auf etwa 50 Grad erwärmt und auf einer bequemen Unterlage ausgebreitet. Anschließend könnt ihr euch entweder direkt oder eingewickelt in ein Leinentuch auf das Heu legen und das Erlebnis genießen. Das ist allerdings nichts für Allergiker.


Idee 6: Wassertretbecken

Wer nicht die Kapazität für einen ganzen Pool hat, kann auch ein einfaches Wassertretbecken einplanen. Hier eignen sich verschiedene Behälter, wie etwa eine alte Zinkbadewanne oder Weinfässer. 

Ihr werdet erstaunt sein, was das einfache "Wassertreten" für euren Körper und Geist tun kann.


Wir hoffen euch hat unser Artikel gefallen und ihr habt schon bald euren eigenen Wellness-Garten, in dem ihr entspannen und Kraft tanken könnt. 

Lasst es uns doch wissen und schickt uns Bilder! Wir veröffentlichen gerne eure Garten-Story.