No items found.

Sylkes Homestory: Ein Hauch nordischer Gefühle

Homestories
By
Sandra

Fast 100 Jahre alt ist das Haus von Sylke. In ihrer Homestory zeigt sie uns, was ihr dabei am meisten gefällt und wie sie die Wohnung mit einem Hauch nordischer Gefühle eingerichtet hat.

Hallo,

Seit nun fast zwei Jahren wohne ich mit meinem Freund und meinen drei Kindern in diesem schönen Altbauherz aus dem Jahr 1927. In die Flügeltür und das wunderschöne alte Parkett haben wir uns direkt bei der Besichtigung verliebt und waren sehr glücklich, dass wir hier einziehen durften.
Unser Einrichtungsstil ist minimalistisch-gemütlich mit einem Hauch nordischer Gefühle.
Besonders der dunkelgrüne Ohrensessel im Wohnzimmer, sowie die kleine dunkelgraue Kommode sind meine Lieblingsstücke. Von denen werde ich mich nie trennen.
Das Wohnzimmer, wie auch das Schlafzimmer sind unsere Lieblingsorte. Durch die Flügeltür gehen beide Räume offen ineinander über. Daher fühlt es sich oft wie ein großer Raum an.

Wir hoffen euch gefällt es bei uns!

Besucht mich gerne bei Instagram @wohngedanken oder auf hauptstadtgedanken.blog.

Liebe Grüße,

Sylke