Schaukelsessel: Bequem und dekorativ

Schaukelsessel sind nicht nur bequem, sie setzen auch ein deutliches Zeichen für Gemütlichkeit in euer Wohnzimmer.

Garten & Balkon

11.1.2019

Eine Wohnung wird oft erst dann so richtig wohnlich, wenn man den richtigen Sessel gefunden hat. Dabei ist die Frage nach der dekorativen Farbe (beige, braun, grau, schwarz oder doch lieber weiß?) noch die einfachste. Wir haben einen klaren Favoriten und das ist der Schaukelsessel! Was ihr darüber wissen müsst, sagen wir euch in diesem Artikel.

Schaukelstuhl und Schaukelsessel

Der Unterschied zwischen Schaukelstuhl und Schaukelsessel ist ganz einfach: der Schaukelsessel ist bequemer. Eben ein richtiger Sessel mit Stoff und Polster in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Der Schaukelstuhl kann auch bequem sein, ist in der Regel aber viel schlichter, oft aus Holz und nicht viel mehr als ein Stuhl, den man eben Schaukeln kann. Gerne ist der Schaukelstuhl aus Rattan hergestellt. Das ist ein Material aus Asien und wird aus einer Pflanze gewonnen. Rattan Möbel sind sehr leicht, halten aber nicht so viel aus.

Arten des Schaukelsessel

Den Schaukelsessel gibt es in vielen Variationen. Es gibt sie mit Armlehne und ohne. Mit extra Fußablage und ohne. Die Lehne ist auch unterschiedlich hoch. Die Höhe im allgemeinen ist ebenfalls unterschiedlich.

Schaukelsessel Desmondo

Bezug

Ein Schaukelsessel mit Kunstleder als Überzug hat einen sehr edlen Look. Gerade in weiß oder schwarz als Farbe. Gemütlicher wird es mit Webstoff als Überzug. Hier gibt es als Farbe auch beige, braun oder grau. Am besten passt ein Sessel mit Kunstleder nicht nur ins Wohnzimmer, sondern ins Arbeitszimmer, wenn auch Geschäftskunden oder wichtige Partner zu Gast sind. Im Wohnzimmer ist der Sessel mit Webstoff als Überzug gut platziert.

Farbe

Es gibt Schaukelsessel mit sehr edlem Design. Diese sind nicht nur von der Form durchdacht, sondern auch von der Farbe. Diese Sessel sind vor allem in Grau, Schwarz oder weiß gehalten. Zeitloses Design. Überzogen sind diese meist mit Kunstleder, das edel aussieht, aber einer langjährigen Benutzung nicht standhält. Es ist mehr als Möbel gedacht, das zwar da ist, aber nicht jeden Tag benutzt werden sollte. Das schwarz und grau kann durch vieles Benutzen ausbleichen und sieht schnell nicht mehr gut aus. Häufiges Sitzen kann weiß auch bald nicht mehr weiß aussehen lassen.
Für den täglichen Gebrauch eignen sich also eher Schaukelsessel mit Webstoff und Farben wie Beige, braun oder grau.

Material

Nicht nur der Überzug ist in verschiedenen Materialien erhältlich. Auch das Gerüst gibt es verschiedenen Materialien. Der klassische Schaukelstuhl ist aus Rattan. Sehr stabil ist der Schaukelstuhl dadurch aber nicht. Ein Schaukelstuhl ist aber in der Regel recht leicht, und da ist das Rattan vollkommen ausreichend. Ein Schaukelsessel mit den dicken Polstern hat mehr Gewicht und braucht deswegen ein stabileres Gerüst. Holz zum Beispiel. Das ist nicht nur stabil, sondern auch natürlich. Natürlich zeigt sich das am Ende aber auch im Preis. Farblich passt hier natürlich eher ein braun.

Noch edler wird ein Schaukelsessel, wenn sein Gerüst nicht aus Holz, sondern aus Metall ist. Solche Schaukelsessel eignen sich fürs Arbeitszimmer. Ein Möbel mit zeitlosem Deisgn. Grau passt hier als Farbe sehr gut.

Bei Relaxsesseln ist so gut wie alles mit Stoff überzogen. Armlehnen aus Holz gibt es hier ebensowenig wie Stützgerüste. Lediglich die Kufen, auf denn der Sessel schaukelt. So ein Relaxsessel eignet sich hervorragend, wenn man Kinder hat, denn dann kann sich dabei niemand verletzten. Kinder spielen gerne überall herum, auch im Wohnzimmer. Wenn der Schaukelsessel überall mit Stoff überzogen ist, kann den kleinen Rackern nichts passieren.

Funktionen

Es gibt Schaukelsessel mit den unterschiedlichsten Funktionen. Sogenannte Relaxsessel sind Sessel, die eine eher flache Lehne haben. Gemütliches Dösen, ein Buch lesen oder einfach nur eben im Wohnzimmer relaxen lassen sich damit hervorragend. Dazu trägt auch bei, dass dieser Schaukelsessel überall mit Webstoff überzogen ist.

Die normalen Schaukelsessel haben eine steilere Lehne. Diese eignen sich auch gut für Gespräche, weil sie eher wie ein normaler Stuhl sind.

Preis und Versand

Der Preis hängt von vielen Faktoren ab. Edles Design hat natürlich einen höheren Preis als schlichtes. Ein Relaxsessel ist teurer als ein einfacher Schaukelstuhl. Kauft ihr im Möbelladen ein, entfällt natürlich der Versand. Ansonsten hängt auch der vom Design ab. Ein Relaxsessel, der sich nicht auseinanderbauen lässt, bedingt höhere Kosten für den Versand. Ein einfacher Schaukelstuhl ist leicht und wenn er sich auseinanderbauen lässt, sollten die Kosten für den Versand sehr gering sein.

Schaukelsessel: Bequem und dekorativ aus Holz
Schaukelsessel aus Holz, gepolstert im Schlafzimmer
Florian
Artikel von Florian

Diesen Post teilen

Zur Startseite