Schnittblumen länger haltbar machen

No items found.

Damit ihr euch lange an diesen erfreuen könnt, haben wir hilfreiche Tipps zum Haltbarmachen von Schnittblumen.



Standort

Der richtige Ort für unsere Schnittblumen ist entscheidend, um diese lange frisch zu halten. Optimale Standorte sind kühle und schattige Plätze. Heizungsluft und zu viel Sonne, aber auch Durchzug lassen Schnittblumen schneller absterben. 

Auch solltet ihr darauf achten, dass ihr eure Schnittblumen keinesfalls neben eine Obstschale stellt, da diese Reifegase verströmen, die den Alterungsprozess der Blumen erhöhen. 


Anschnitt

Damit die Blumen das Wasser optimal aufnehmen können, solltet ihr diese anschneiden. Blumen mit einem weichen Stil schneidet ihr mit einem Messer gerade ab. Schnittblumen mit einem harten Stil solltet ihr mit einem schrägen Anschnitt abschneiden.


Vase

Auch die Vase spielt eine Rolle in der Haltbarkeit eurer Schnittblumen. Grundsätzlich sollte die Vase immer frisch sein, da altes Blumenwasser die Blumen schneller welken lässt.

Die Vase sollte immer groß genug sein, da zu kleine Vasen die Stängel quetschen und so deren Wasserleitungsbahnen beschädigen könnten. 

Bei Blumen aus dem Laden, erhaltet ihr meist ein kleines Tütchen mit Frischhaltemitteln, welches ihr direkt am Anfang in das Wasser geben solltet. So werden eure Blumen mit Nährstoffen versorgt und das Bakterienwachstum in der Vase gehemmt. 


Wasser

Die optimale Wassertemperatur für Schnittblumen liegt zwischen 25 bis maximal 30 Grad. Zu kaltes Wasser kann zum Kälteschock führen. Zudem solltet ihr das Wasser alle zwei Tage wechseln. Auch hilft es, wenn ihr die unteren Blätter der Blume entfernt, sodass nur der Blumenstiel im Wasser steht. Der Grund hierfür ist, dass das Wasser den Fäulnisprozess fördert, worunter Pflanze und Wasserqualität leiden würden. 


Beachtet ihr unsere Tipps, bleiben eure Schnittblumen länger frisch und ihr könnt euch lange an ihnen erfreuen.


6.10.2021