Schnellwachsende Heckenpflanzen

Wenn ihr einen natürlichen Sichtschutz haben wollt, dann ist eine schnellwachsende Hecke genau das richtige für euch. Wir stellen euch die besten Sorten vor.

News

6.11.2021

Gehört auch ihr eher zu Sorte «Ungeduldig», wenn es um euren Pflanzenwachstum geht? Gerade bei dem Wunsch nach einem Sichtschutz, kann es uns gar nicht schnell genug gehen, bis dieser hoch und dich ist, damit wir unsere Privatsphäre haben. Hierfür eignen sich Sträucher und Gehölze. Damit auch ihr schnellstmöglich eure Ruhe im Garten und Terrasse habt, stellen wir euch die besten Schnellstarter-Heckenpflanzen vor.

1. Holunder

Heimische Gehölze, wie der schwarze Holunder, die Zierjohannisbeere, der Duftjasmin und die Forsythie sind der ideale Sichtschutz. 


2. Leyland-Zypresse

Diese Zypressen-Art ist immergrün, pflegeleicht und unkompliziert was Boden und Standort betrifft. Ungeschnitten kann sie bis zu 30 Meter hoch werden, wobei sie etwa 50 bis 100 Zentimeter pro Jahr wächst.


3. Bambus

Immergrün, schnellwachsend, ungiftig und sehr dekorativ: der Bambus Fargesia zählt zu den beliebtesten Heckenpflanzen, wenn es um schnellen und dichten Sichtschutz geht. 


4. Kirschlorbeer

Der Kirschlorbeer wächst gerne sehr hoch und breit und das auch noch extrem schnell. Als immergrüne Heckenpflanze bietet er auch im Winter einen guten Sichtschutz. 


5. Liguster und Thuja 

Für kleinere Gärten eignen sich der Lebensbaum (Thuja) oder Liguster. Diese wachsen jährlich etwa 30 Zentimeter und gelten zu den immergrünen und pflegeleichten Pflanzen. 


6. Hainbuche

Die Hainbuche, Rotbuche und Feldahorn gehören zu den sommergrünen Gehölzen und wachsen unter günstigen Bedingungen etwa 40 bis 50 Zentimeter pro Jahr. Bei der Wahl der Heckenpflanze solltet ihr die Bedingungen eures Gartens beachten: Standort und Bodensubstrat spielen eine Rolle. Außerdem müsst ihr beachten, dass einige dieser Heckenpflanzen giftig sind und sich daher für einen Garten mit Haustieren und Kleinkindern nicht eignen. 

Auch solltet ihr euch überlegen, ob ihr immergrüne oder sogar blühende Pflanzen wollte. Weitere immergrüne Heckenpflanzen findet ihr in unserem Artikel hier:

Immergrüne Hecken

Beachtet bei schnellwachsenden Hecken, dass diese zweimal pro Jahr geschnitten werden müssen. Gepflanzt werden sollten die Hecken bestmöglich im Herbst. Eine Zugabe von natürlichem Dünger wie Kompost oder Hornmehl begünstigt den Wachstum der Hecke. 

Clara
Alle Artikel von Clara

Diesen Post teilen

Zur Startseite