Robuste Pflanzen die jedes Wetter aushalten

Bei unbeständigen Sommern ist es hilfreich, Pflanzen zu haben, die sehr robust sind. Wir stellen euch einige davon vor.

News

6.14.2021

Im einen Jahr ist der Sommer extrem heiß, im nächsten eher kühl. So ist es auch mit der Niederschlagsmenge: mal stöhnen wir über Dürre und Trockenheit, dann ist es wieder zu nass. In Deutschland kann man sich selbst im Sommer nicht auf das Wetter verlassen. Daher sollten wir bei unserer Gartenpflanzung flexibel sein. 


Robuste Pflanzen eignen sich daher ideal für Gärtner, die nicht ununterbrochen ihre Pflanzen pflegen oder auch mal ohne Bedenken ein paar Wochen verreisen möchten, ohne die Gefahr einzugehen, dass man danach in einen toten Garten blickt. Die widerstandsfähigsten Pflanzen stellen wir euch im Kurzen vor.


Botanische Dachdecker

Sukkulenten zählen zu den robustesten Pflanzen. In ihren dicken Wurzeln können sie viel Wasser speichern, sodass sie lange Trockenphasen gut überstehen. Auch heftigen Niederschlag halten sie gut aus. Die Fettpflanzen dienen zudem als Isolierung fürs Haus und sorgen so im Sommer für angenehm kühle, im Winter für schön warme Temperaturen. Auch ihr CO2-Ausgleich ist nachhaltig und als immergrüne Pflanzen, erfreut man sich an ihnen das gesamte Jahr. 

Der Steinbrech strahlt mit seinen dekorativen Rosetten in roten, violetten, rosafarbenen und weißen Blüten. 

Der Dachwurz zeigt seine weißen, rosafarbenen oder hellgeben und sternförmigen Blüten zwischen April und August. Seine palmenähnlichen Stiele erheben sich etwa 10 Zentimeter und machen die Pflanze spektakulär. 

Die Fetthenne gibt es in den klassischen bodendeckenden Mauerpfeffern oder auch höher gewachsenen Arten. Diese erblüht in Gelb, Rot oder weiß und erfreut auch durch glänzend grünes Laub. Sie gedeiht ohne Pflege an fast jedem Standort. 


Grünes Quartett

Ein Rundum-Sorglos-Paket mit wunderschönem Mittelmeer-Flair erhaltet ihr aus dem Quartett aus Aeonium, Dickblatt, Eukalyptus und Agave. Diese könnt ihr bedenkenlos auch in heißen Perioden unbeaufsichtigt lassen. Gerade die Kombination der vier Pflanzen versprüht einen herrlichen Duft und Flair von Mittelmeer und Urlaub. 

Die Aeonium zählt zu den Rosettenpflanzen und wächst auf Bodenhöhe. Die in die Höhe wachsenden Rosetten verleihen der Pflanze einen besonderes, fast schon außerirdisches Aussehen.

Das Dicktblatt, auch bekannt als Geldbaum oder Jadebaum, gleicht einem Baum, verliert jedoch kaum Laub. Sein kräftiger Wuchs mit starken Linien macht sein Erscheinungsbild nahezu königlich. 

Der Eukalyptus erinnert mit seinen silber-grün-grauen Blättern an südliche Regionen.  

Die Agave ist sehr robust, graugrün oder bunt und urwüchsig. Mit ihrem nahezu perfekt symmetrischen Wuchs eignet sie sich ins Gesamtbild eines jeden Gartens. 

Mit diesen Pflanzen seid ihr für jede Witterung gewappnet und müsst euch um nichts kümmern. So bleibt mehr Zeit zum Sonnenbaden auf der Terrasse und das in grüner Atmosphäre. Viele Spaß.

Clara
Alle Artikel von Clara

Diesen Post teilen

Zur Startseite