No items found.

Renovierungs-Story: Wohlfühloase Bad

By
Lola

Was macht ein Badezimmer gemütlich? Farbe und Lichtatmosphäre oder doch eher Gestaltung und Einrichtung? Heute erzählt uns die liebe Petra über die Planung von ihrer Wohlfühloase.

Hallo, ich bin Petra von @petrawohnt. Ich bin Mutter, von zwei erwachsenen, gutgeratenen Töchtern und bin mit einem tollen Mann verheiratet. Ich bin schon sehr designverliebt und wohnverrückt. Sehr gerne umgebe ich mich mit schönen Dingen und lieben Menschen. Meine zweite Leidenschaft gilt dem Reisen.

Ein kurzer Bericht, über die Planung von unserem Badezimmer! Hier war uns Gemütlichkeit besonders wichtig, es sollte eine kleine Wohlfühloase entstehen. Wir lieben Materialmix, so entschieden wir uns für Betonfliesen, weiße Keramik, Schränke und Verkleidung aus Eichenholz und gefärbtes Glas in einem Grauton. Die Armaturen wählten wir in Schwarz. Denn Gegensätze ziehen sich an.

Auf unserer Wunschliste stand auch eine freistehende Badewanne und  eine indirekte Raumaufteilung! Unsere Badplanerin hat WC und Dusche hinter den Glaselementen eingeplant, die Badewanne mit kleinem Abstand davor gestellt. 

An der freien Wand haben wir nun ein sehr großes Doppelwaschbecken mit einem Spiegel, der die gesamte Wand einnimmt. Der schwarze Heizkörper befindet sich direkt bei der Dusche, so haben wir nach dem Duschen ein schön vorgewärmtes Badetuch zur Hand! Besonders wichtig war uns auch, dass das Bad sehr pflegeleicht ist. Deshalb haben wie auf Ecken, Kanten und Zierleisten verzichtet!

Bei der Lichtplanung haben wir darauf geachtet, dass jeder Raum gut ausgeleuchtet ist und auch einzeln geschaltet wird.  Für die Dekoration wähle ich gerne schöne Flacons, Körbe, Blumen, Pflanzen und natürlich Handtücher.

Ihr möchtet noch mehr Inspirationen von Petras Zuhause? Dann schaut gerne auf ihrem Instagram vorbei @petrawohnt