Im Dschungel wohnen - Pflegeleichte Zimmerpflanzen

No items found.

Pflegeleichte Zimmerpflanzen haben eine lange Tradition. Der Trend ändert sich ab und zu und für manche hat der Gummibaum ja auch immer noch etwas spießiges. Für uns nicht mehr! Ihm ist es auch ganz egal ob er am Fenster steht oder ob wir so richtig einheizen und genauso egal ist ihm die Zimmerecke. Auch einen Umzug von einer Ecke in die andere steckt er locker weg. Ab und zu wischen wir seine Blätter mit einem feuchten Tuch ab, damit sie wieder einen schönen Glanz bekommen. Unser Gummibaum wächst nämlich sehr gut und ist sehr pflegeleicht wie man auf dem Bild sieht. Und pflegeleicht zu sein ist für uns sehr wichtig. Mit diesem "Spießer" - Image wollen wir jetzt endlich aufräumen und zeigen, wie ein du deinen Zimmergarten ganz modern und cool gestalten kannst.

Urban Gardening ist ganz cool denn es gibt zum Glück ja pflegeleichte Zimmerpflanzen

“Urban Gardening, Urban Farming und Guerilla Gardening sind Begriffe die ein innerers Bedürfnis ausdrücken, das tief in den meisten von uns schlummert: der Wunsch die Natur in den Alltag zu integrieren.

Aber nicht nur das, Zimmerpflanzen und Urban Gardening können auch eine gesündere Wohnatmosphäre und ein besseres Arbeitsklima schaffen.

Das hoffentlich gesunde Grün macht die Atmosphäre harmonischer, wohnlicher und den Aufenthalt angenehmer. Auch für Wartezimme und Praxisräume gilt das natürlich.

Wer nun sagt die Pflege ist zu aufwändig kennt die pflegeleichten Eigenschaften vieler Zimmerpflanzen noch nicht und verzichtet dadurch auf die kleinen Oasen der Behaglichkeit.

Aloe Vera, Bogenham Ficus, Gummibaum, Fensterblatt, Sansiveria, Palme, Grünlilie, Drachenbaum oder ein einfacher Kaktus und noch viel mehr pflegeleichte Pflanzen sind für Anfänger sehr gut geeignete Zimmerpflanzen.

Warum Zimmerpflanzen wieder trendy sind

Viele in meinem Alter haben sich dazu entschieden, in der Stadt zu wohnen, oder auch nur zu arbeiten. Das hat aber nicht nur Vorteile. Diese Erfahrung habe ich selbst auch gemacht, sondern bringt natürlich auch Nachteile mit sich. Ich selbst bin zumindest wieder aus der Großstadt zurück in eine Kleinstadt gezogen. Die Großstadt bedeutet für gewöhnlich mit einem hohen Lärmpegel leben zu m üssen. Dazu kommen oft noch dichte Abgaswolken und Parkplatzmangel. Das weckt auch außer in mir, in vielen meiner Bekannten, die sich in den Trend - Großstädten wie Berlin oder München niedergelassen haben, die Sehnsucht, wieder mehr Zeit im Grünen zu verbringen.

Natürlich finden sich fast überall schön angelegte Parks.

Die Städte und Gemeinden bemühen sich heute auch die Straßenränder zu begrünen und es ist toll, wie auf viel befahrenen Verkehrsinseln oder Kreiseln, bunte Frühjahrsblüher oder Sommerblumen sprießen und die Laune heben. Nicht alle können oder wollen auch, so wie ich, wieder aus der Großstadt raus.

Die Sehnsucht nach dem grünen Paradies im Heim

Nicht jeder hat nun aber eine schöne Dachterrasse oder einen großen Balkon auf dem er seine Kräuter selber ziehen kann. Deshalb wandert der Trend allmählich in die Innenräume und mit unseren Vorschlägen kann auch bald in deinem Zuhause ein bisschen Dschungelleben einziehen.

Grünpflanzen bringen Leben ins Haus und ins Büro und die Wartezimmer wirken angenehmer und oft sind sie das dekorative Tüpfelchen auf dem i.

Es gibt sie vom Bonsai bis in schwindelerregende Höhen und so ist es auch was den Preis für Zimmerpflanzen betrifft.

Wer wenig Platz hat und dennoch nicht auf Zimmerpflanzen in den eigenen 4 Wänden verzichten mag für den eignen sich auch Pflanzen als Wandschmuck.

Welche Zimmerpflanze ist für welchen Zweck geeignet?

Pflanzen bieten eine große Palette an Farben, Formen und Düften an und so bieten sie auch kreative individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Wohnstil, Büro oder bestimmte Zimmer. Manche Pflanzen finden im Sommer sogar einen passenden Platz im Garten. Da muss man natürlich im Sommer wiederum dran denken, dass die große Palme die über den Sommer eine gewisse Höhe erreicht hat auch wieder ein Winterquartier braucht.

Wie fange ich das ganze an?

Egal mit welcher Zimmerpflanze, der Anfang kann am schwersten sein. Geht es um eine Pflanze aus dem Markt, die man sich entweder selbst gekauft oder unter aktuellen Bedingungen hat liefern lassen, oder um eine ganz neue Saat, sich früh zu informieren ist wichtig. Bei bereits gewachsenen Pflanzen aus dem Markt, ist es wichtig, sich online zu informieren, wie viel Wärme, Wasser und Sonnenlicht sie brauchen. Bei neu gesäten Pflanzen kann es wichtig sein, sie in einer freundlicheren und nährstoffreicheren Umgebung wie einem Saatbett vorkeimen zu lassen. Wer kein solches hat, kann es auch mal mit einem alten Teebeutel versuchen:

Wie lassen sich Ficus und Co am wirkungsvollsten einsetzen?

Naturlich bietet auch jeder Markt einen gewissen Service auf seiner homepage um sich zu informieren wie sich die nackten Wohnräume in ein paradiesisches Zuhause verwandeln lassen. Auch wie sich die Zimmerpflanzen im Topf schön in Szene setzen lassen dafür gibt es hier auch kreative einfache Bepflanzungsvorschläge.

Welche Zimmerpflanzen sind denn die Topseller für ein Zuhause in Grün?

Wer lange Freude an seinen Pflanzen haben will sollte nicht nur auf günstige Angebote achten die jeder Markt anbietet sondern auch über den passenden Standort informiert sein. Dann kann man am sichersten das passende Grün für den angestrebten Platz finden. Egal ob dies nun ein Topseller ist.

Eine Zimmerpflanze die auch ab einer gewissen Höhe als einzelner Eyecatcher immer gut wirkt ist eine Palme. Natürlich gibt es verschiedene Arten. Da manche Palmen eine gewissen Höhe erreichen können ist es auch wichtig die passende zu finden.

Und wer denkt nicht bei Sommer Sonne Meer Palme an den letzten Urlaub?

Wie schön diese Vorstellung mit einer echten Palme im eigenen Zuhause verstärken zu können. Hat der Topseller eine gewisse Größe bietet jeder Markt die Lieferung nach Hause an.

Es gibt vom Topseller der Zimmerpflanzen viele unteschiedliche Arten in jeder Höhe auch für große Räume.

Welche Palme ist eine besonders pflegeleichte Zimmerpflanze?

Es gibt unter den Palmen ganz besondere Exemplare allerdings auch besonders pflegeleichte. Zu den eher pflegeleichten sorten gehören die Bergpalme, Fächerpalme, Goldfruchtpalme, Yuccapalme und die Zwerg-Palmette-Palme.

Welchen Nachteil haben Palmen?

Da kann  man sagen die Yuccapalme ist nur für einen Standort zu empfehlen an den kein Kind kommt da sie besonders scharfe Blätter hat. Zudem kann sie sehr groß werden und ist dann noch gefährlicher allerdings total pflegeleicht.

Übrigens zählt laut Feng Shui die Palme zu den Liebespflanzen und passt deshalb gut in ein großes Schlafzimmer. Am besten gedeiht sie in einem Topf aus Ton. Im Sommer kann sie auch gut in den Garten.

Welche Zimmerpflanzen sind für Anfänger gut geeignet?

Die Sansevieria trifasciata unter dem Namen Bogenhanf bekannter, ist eine Zimmerpflanze die wirkt sogar reinigend auf das Umfeld.

Der Bogenhanf passt gut in die Mitte einer Gruppe von Pflanzen. Der Bogenhanf ist ein Agavengewächs. Seine ursprüngliche Heimat ist Afrika und wenn er blüht passiert das meist März/April.

Die langen, schmalen Blätter der Sansevieria wirken in einer Gruppe etwas eröht platziert sehr edel. Die Sansevieria benötigt wenig Wasser. Besser mal weniger als zuviel gießen. Also nur gießen wenn die Erde wirklich abgetrocknet ist. Ab und zu ist ein bisschen Kakteendünger ganz gut und im Frühjahr sollte man die Pflanze in einen etwas größeren Top setzen da die Sansevierie so stark wächst, dass sie Töpfe sprengen kann.

Die Sanseveria gehört auch zu den Pflanzen die für Anfänger gut geeignet sind.

Welche Grünpflanze ist besonders beliebt?

Der Ficus Benjamini oder die Birkenfeige ist eine der besonders beliebten Zimmerpflanzen. Sie gehört zur Familie der Gummibäume Die Birkenfeige liebt einen hellem Standort aber nicht zu sonnig. Sie mag keine trocken Büroluft , oder man sollte sie des öfter mal mit Wasser ansprühen, und egal ob als Bonsai oder Riese der ein Ficus möchte im Winter ca. 15 Grad kann aber auch in der Wohnung bleiben. Der Wurzelballen sollte nie ganz austrocknen, auch hier gilt das für Bonsai und die Riese aber trotzdem sollte man diese Zimmerpflanze nur mäßig gießen.

Dies ist eine der Zimmerpflanzen die ganz schön in die Höhe wachsen können, je nach Sorte. Die Höhe kann von 50 cm bis 200 cm gehen. Wer einen anschaffen will der schon eine gewisse Höhe hat wird vielleicht auf eine Lieferung nach Hause wert legen.

Eine Pflanze für draußen und drinnen

Zu den Zimmerpflanzen und die es draußen und drinnen gut aushält zählt die Aloe die im Sommer in den Garten kann und in der kalten Jahreszeit zu den Zimmerpflanzen gehört. Die Aloe Pflanze gehört zu den pflegeleichten Pflanzen. Sie muss nur mäßig gegossen werden. Im Winnter sogar fast gar nicht und sie verträgt vor allem keineStaunässe. Beliebt sind vor allem die  niedrigen stammlosen und rosettenbildenden Arten dieses Liliengewächses.

Wie kann man die Pflanze vermehren?

Die Vermehrung erfolgt durch Abschneiden und Einpflanzen von Seitensprossen.

Die Schnittfläche vor dem Einpflanzen in sandige Erde gut abtrocknen lassen. Es gibt auch Aloe Pflanzen die recht groß werden.
Der Standort im Sommer sollte vollsonnig, jedoch vor Regen geschützt sein. Wie andere Zimmerpflanzen auch vertragen Aloe Pflanzen keine Staunässe.

Artikel von Sandra
1.11.2019