Orchideen pflegen - so geht es Richtig.

Orchideen pflegen. Wir sagen euch, wie ihr die exotische Pflanze bei euch Zuhause am besten pflegt.

October 19, 2020
Kategorie
Balkon und Garten
Die Orchidee ist eine weltweit vorkommende Pflanzenfamilie. Zwei testikelförmige Orchideenknollen gaben der gesamten Pflanzenfamilie einen eigenen Namen. Die Orchidee ist nach Gänseblümchen die zweitgrößte Familie und die zweitgrößte Familie unter den mit Samen bedeckten Blütenpflanzen. Nur wenige andere Zimmerpflanzen sind so beliebt wie Orchideen. Da die exotische Schönheit einige Anforderungen an den Besitzer stellt, haben wir einen Artikel über die Pflanze verfasst.

Orchideen Standort

Orchideen mögen es normalerweise hell, aber nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Der am besten geeignete Ort ist ein teilweise schattiges Fensterbrett im Wohnbereich. Die meisten Arten fühlen sich auf der West- oder Ostseite am wohlsten. Wenn die Sonne hier nicht mehr so stark scheint, fällt die Sonne direkt auf die Pflanzen.

Orchideen Arten

Orchideen werden nicht nur von Sammlern geschätzt, sondern auch viele Pflanzenliebhaber mögen diese ausgezeichnete Blütenpflanze. Bunte und schön geformte Blumen haben viele Menschen inspiriert. Bei immer mehr Arten und Sorten verliert man jedoch schnell den Überblick. Viele Orchideen sehen toll aus, sind aber schwer zu pflegen.

Arten der Orchidee:

  • Falter- oder Schmetterlingsorchideen (Phalaenopsis)
  • Cambria
  • Cattleya
  • Cymbidium
  • Dendrobium
  • Miltonia

Orchideen Pflege

Worauf ihr  bei der Pflege von Orchideen achten solltet

Die Orchideenfamilie ist eine der am häufigsten vorkommenden Pflanzenfamilien der Welt: Derzeit sind etwa 20.000 Wildarten und 70.000 Arten bekannt. Obwohl sie als sehr empfindlich gelten, sind sie aufgrund ihrer bunten Blüten besonders beliebt. Einige Arten (wie Phalaenopsis) entwickeln sich  gut, wenn einige Pflegehinweise befolgt werden.

Gesunde Blätter sind grün und fest. Sie sind normalerweise sehr glatt und oft sogar ein wenig glänzend. Achtet beim Kauf von Orchideen besonders auf die Blätter. Wenn Orchideen Blattblätter weich,  ledrig oder gerillt sind, deutet dies normalerweise auf ein Problem mit der Wasserversorgung der Pflanze hin. Zu viel oder zu wenig Wasser lässt die Orchidee hängen.

Orchideen pflegen - so geht es Richtig einfach desmondo garten
Orchideen richtig pflegen - Tipps von desmondo


Pflegen eure Orchideen durch Kürzungen und Düngen

Phalaenopsis kann auf demselben Blütenstiel mehrmals blühen. Wenn die Orchideenblüte verschwindet oder nur wenige Blüten vorhanden sind, sollten die trockenen Knospen mit einer Schere über dem dritten Stück (auch Auge genannt) abgeschnitten werden. Mit etwas Glück sprießen die Blütenstiele zwei- bis dreimal. Normalerweise stirbt der Stiel jedoch später ab.

Orchideen leben nicht nur in der Luft, sondern benötigen auch regelmäßig Nährstoffe, um eine gesunde Entwicklung und Blüte zu fördern. Während der Wachstums- und Blütezeit sollten daher regelmäßig spezielle Dünger verwendet werden, die für den Pflanzenbedarf geeignet sind.

Tipps für die Orchideen Pflege:
  1. Zeitpunkt: Für ein gesundes Wachstum und schöne Blumen wird empfohlen die Orchidee alle zwei Jahre auszutauschen. Die beste Zeit ist der Frühling. Beobachtet die Pflanzen sorgfältig: Sobald neue Triebe und Wurzelspitzen erscheinen, solltet ihr sie in den neuen Topf pflanzen.
  2. Lösen der Wurzeln: Löst die Wurzeln und knetet den Topf vorsichtig, um die Wurzeln zu lösen.
  3. Entfernen der Erde: Entfernt die Wurzeln  vorsichtig aus dem Biden und entfernt das alte Substrat gründlich von den Wurzeln.
  4. Alte Wurzeln abschneiden: Schneidet alte, trockene oder verfaulte Wurzeln ab.
  5. Umpflanzen: Pflanzt die Orchidee in den neuen Topf. Wählt die Größe des neuen Pflanzgefäßes so, dass Platz für ein oder zwei neue Knospen ist. Füllt zuerst den unteren Teil des Blumentopfs mit Orchideenerde und stellen Sie die Pflanze dann vorsichtig in den Blumentopf. Füllt dann den Rest des Bodens so, dass er zwischen den Wurzeln liegt.
  6. Bewässerung von Orchideen: Frühestens am darauffolgenden Tag gießen und wartet drei Wochen nach dem Eintopfen bis zur nächsten Befruchtung.

Orchideen bewässern

Stellt  sicher, dass die Orchidee die richtige Menge an Wasser bekommt. Die meisten Orchideen vertragen die sengende Sonne nicht, daher wachsen sie am besten auf Fensterbänken nach Westen oder Osten. Orchideen sollten zum Beispiel mit weichem Wasser gewaschen werden, hier eignet sich hervorragend Regenwasser.

Außerdem achtet darauf, dass die Temperatur nicht zu niedrig und nicht zu hoch ist. Sie sollte demnach lauwarm sein. Nach dem Gießen können sich die Pflanzen nach kurzer Dürre schnell regenerieren. Wenn jedoch die Wurzeln durch Einweichen in Wasser verrotten, stirbt die Orchidee ab. Grundsätzlich gilt: Der Wurzelballen sollte zuerst getrocknet und dann gegossen werden, da stehendes Wasser einen Pilzbefall verursachen kann.

Alternativ könnt ihr  die Pflanze in Wasser tauchen. Verwendet  in diesem Fall für jede Pflanze frisches Wasser, um die Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden. Orchideen mögen übrigens hohe Luftfeuchtigkeit. Besprüht  sie daher regelmäßig mit Blattpflegeprodukten.

Orchideen schneiden

Es gibt nicht viele Schritte zum Schneiden von Orchideen:

Der Stiel kann nach der Blüte entfernt werden, es ist aber nicht erforderlich. Die Wurzeln können nur kürzer geschnitten werden, wenn sie tot sind, und die Blätter der Pflanze sollten normalerweise in Ruhe gelassen werden.

Dekorative Orchidee

Verwendet  spezielle Behälter für Orchideen

Die hohen und schlanken Blumentöpfe unterstreichen die schmale und elegante Form der Orchidee. Normalerweise wird die Pflanze spezielle Orchideenbehälter eingefügt. Dadurch kann überschüssiges Wasser abfließen. Vermeidet Wasserflecken und Wurzelfäule. Glaswaren haben auch den Vorteil, dass Licht die Wurzeln von Orchideen erreichen kann. Dies ermöglicht die Photosynthese, bei der Wasser und Kohlendioxid in Glukose und Sauerstoff umgewandelt werden. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen ist bei Orchideen das für die Chlorophyllbildung verantwortliche Chlorophyll in den Wurzeln vorhanden.

Orchideen pflegen - so geht es Richtig einfach desmondo garten
Orchideen richtig pflegen - Tipps von desmondo


Mariel

Artikel von Mariel

Zur Startseite