No items found.

Nachtfalter: Leuchten für jeden Wohnstil

Indoor
By
Florian

Auf der Blickfangmesse in Stuttgart haben wir viele interessante Hersteller kennen gelernt. Einige davon möchten wir euch vorstellen. Heute ist die Manufaktur für LEuchten Nachtfalter an der Reihe. Was für eine Vision die Gründerinnen haben, erzählen sie uns selbst:

Über uns:

Wir – das sind Lena, Freya und Laura – haben uns als begeisterte (Er-)Schaffer und Gestalter einen lang gehegten Traum erfüllt: Unser eigenes Label, unter dem wir handgemachte Lieblingsstücke entwerfen und herstellen und dabei von der ersten Skizze bis zur Produktion alle Schritte selbst umsetzen. Neben unserer Freundschaft verband uns schon immer die Affinität zu Design und handwerklichem Tun. So entstand aus dem Wunsch, unseren Ideen mit den eigenen Händen Gestalt zu verleihen, unser Label.

Als die Idee noch in den Kinderschuhen steckte, haben wir oft bis in die Nacht hinein getüftelt, gearbeitet und gefaltet, um unseren Traum Realität werden zu lassen. Der Name war also Programm, und plötzlich war klar, unser Label heißt »Nachtfalter«.

Wir lieben es, mit Formen, Falttechniken und Materialien zu experimentieren, um schließlich am Ende eines spannenden Entwicklungs-Prozesses ein neues Leuchten-Modell in den Händen zu halten. Wir fertigen jeden Lampenschirm selbst und von Hand in unserer Werkstatt und führen jeden Handgriff mit großer Sorgfalt aus. Unsere Arbeit ist für uns eine echte Herzensangelegenheit und unsere Leuchten entwickeln und produzieren wir mit viel Hingabe und Spaß. Viel Wert legen wir auch auf die Auswahl der verwendeten Materialien: Alle Komponenten für die Herstellung der Leuchten werden aus Deutschland und der EU bezogen.

So ensteht eine Nachtfalter-Leuchte:

Ein großer Arbeitstisch bildet den Mittelpunkt unserer Faltwerkstatt. Riesige Rollen stapeln sich in Holzregalen entlang der Wände: das Lampenschirm-Material für unsere Leuchten. Es ist stabil, hitzebeständig und auf der Oberseite mit einem feinen Stoff bezogen. Der erste Schritt bei der Entstehung eines neues Nachtfalters ist der Zuschnitt und die Bearbeitung des Lampenschirm-Materials. Das grafische Muster, das jedem Lampenschirm zugrunde liegt, wird von Hand auf den Material-Bogen übertragen und mit speziellen Werkzeugen eingearbeitet – Linie für Linie. Erst so wird das feste Material faltbar und kann im nächsten Schritt durch Faltungen in seine spätere Form gebracht werden.

Nach der anspruchsvollen Faltarbeit bohren wir, mit unserer – fast schon antiken – Standbohrmaschine aus dem Nachlass einer Druckerei, die Löcher für die Fädelung. Nach Fertigstellung der Form folgen die kleinen, feinen Details, wie z.B. das Anbringen des gravierten Holzverschlusses. Am Ende verpacken wir den fertigen Nachtfalter sorgfältig für seine Reise ins neue Zuhause.

Unser Design:

Wir lieben klares und zeitloses Design. Die Nachtfalter-Leuchten zeichnen sich durch eine klare Formsprache aus und fügen sich in nahezu jeden Wohnstil ein. Diesem Gedanken bleiben wir auch bei der Farbauswahl treu. Ein weißer Schirm stellt Form und Faltungen der Leuchten in den Vordergrund und erzeugt ein stimmungsvolles und
gleichzeitig ausreichend helles Licht.

Aktuelles:

Aufgrund der aktuellen Lage werden wir eine virtuelle Lichtberatung anbieten. Wie genau das aussehen wird werden wir in unseren Social Media Kanälen kommunizieren :-)

Wo gibt es die Nachtfalter-Leuchten?

Unsere Leuchten sind über unseren Onlineshop www.nachtfalter.land oder in ausgewählten Ladengeschäften erhältlich.