Die Qual der Wahl: Ledercouch oder Stoffbezug

Egal ob zum Relaxen, Lesen, Arbeiten, Essen und Schlafen oder Fernsehen das Sofa soll alles sein nur die Frage ist, was ist besser eine Ledercouch oder doch ein Stoffbezug. Dient es als Familientreffpunkt mit kleinen Kindern zum unterhalten, kuscheln oder vorlesen oder willst du deinen Besuch auf dem neuen Sofa bewirten. Hinter allem steht die frage: Stoff oder Leder?

Das ist einfach eine Frage des Geschmacks

In Anbetracht dieser vielen Ansprüche und Wünsche an das meist nicht so günstige Ledersofa erwarten wir auf jeden Fall aber einiges.

  • Langlebigkeit und schickes Aussehen auf jeden Fall aber auch sehr hohe Qualität von Polster und Lederbezug. Diese Faktoren müssen garantiert sein.

Etwas besonders feines: Die Ledercouch die von Hand gefertigt wird

Das aus feinstem Leder und maßgeschneidert und dazu deinem persönlichen Geschmack entsprechend. Ein treuer Begleiter über Jahrzehnte, der manchen Umzug überstehen muss, und manchmal wird so ein Stück sogar noch vererbt.

Wer keines erbt für den gibt es Ledersofas die auf alt getrimmt werden.

Auch da kannst du dann das Rückenteil zum Teil, oder auch ganz in eine bequeme Loungeposition verstellen. Dazu verschiedene Rückenkissen auswählen und das gute Stück für Übernachtungsgäste zur Liege umbauen und die Armlehnen flexibel einstellen. Also es gibt kaum etwas das es nicht gibt.

Der Aufbau einer hochwertigen Ledercouch

Die Untergestelle sind aus massivem Holz und Leimholzplatten, verleimt und verdübelt.Interessant ist auch die Frage ob der Hersteller Holz aus heimischer und nachhaltiger Forstwirtschaft verarbeitet.Wie ist das mit Haustieren auf dem Ledersofa?Wenn sich Katze oder Hund auf dem neuen Ledersofa tummeln dürfen sollte man sich genau darüber informieren wie die Hautstruktur des

shutterstock_125669615

Ledersofas beschaffen ist. Auch die Pflegeeigenschaften sind wichtig.Wir, als Hundebesitzer, haben herausgefunden, dass es Ledersofas gibt für diese wird das Leder von 8 bis 12 Jahre alten Bullen aus Deutschland, ein so genanntes Dickleder, verarbeitet. Das soll besonders strapazierfähig sein. Nur falls deine Katze oder dein Hund auf dem neuen Ledersofa die Genehmigung zum Kuscheln haben werden. ;-)

Unendlich viele Farbnuancen gibt es auch für die Ledercoach

Suchst du ein neues Ledersofa hast du aber nicht nur die Qual der Wahl des Leders. Auch Form und Größe sind nicht allein Punkte zur Diskussion sondern auch noch die Farbe.

shutterstock_144884503

Es gibt wirklich so eine Menge ausdrucksstarke verschiedene Farbnuancen, dass einem die Wahl schwer fällt.

Welche Oberfläche ist die schönste?

Mit natürlicher Schönheit besticht zum Beispiel Leder das durch eine Wachsbehandlung bearbeitet wurde. Die Oberfläche ist wirklich dazu gedacht Gebrauchsspuren sichtbar werden zu lassen. Ein Punkt der wieder im Bezug zu den Haustieren wichtig sein könnte. Eine Art Patinaentsteht mit der Zeit, die dem Ledersofa seinen Charakter und die persönliche Ausstrahlung verleiht.

So pflegst du dein Ledersofa richtig

Die Pflege von Lederprodukten ist Abhängig von der Verarbeitung und Verwendung.Wichtig ist auch wie stark strapaziert das Produkt wird die Beanspruchung und ob es

shutterstock_151599485

Wind und Wetter ausgesetzt ist und mehr.Ein Winterstiefel aus Leder sollte meist glänzen und Kälte und Nässe abhalten. Ein Ledersofa, also Möbelleder, braucht einen guten Schutz vor Abrieb und vor Anschmutzungen durch Verfärbungen. Das gilt insbesondere wenn das Leder hell ist.

 

Dunkle Kleidung, neue schwarze Jeans oder ein umgekipptes Glas Rotwein können verhängnisvoll sein

Pflegemittel werden massig im Handel und auf diversen häuslichen Veranstaltungen angeboten. Am Besten man testet an einer unsichtbaren Stelle die Wirkung.Der Ledersofa Produzent bietet aber auch meistens schon das passende Mittel zu seinem Produkt an und informiert über die beste Pflege.

von
Sandra

Bilder Galerie

No items found.