Klettergerüst-Makeover mit Isabel

Heute haben wir ein tolles Klettergerüst-Makeover für euch! Die liebe Isabel erzählt uns heute von ihrem aktuellen Corona-Projekt. Lasst euch inspirieren! 


„Das Makeover vom Klettergerüst ist mein drittes Corona-Projekt. 

Wir haben es vor ca. 10 Jahren gekauft und es ist zweimal mit uns umgezogen. Die rote Rutsche und die Kunststoffumrandung passten vom Stil nicht mehr zum Rest des Gartens und das störte mich schon eine Weile. Nun war ja eigentlich die Fertigstellung der Pool-Verkleidung an der Reihe, aber als ich nicht mehr genügend Baumaterial hatte, kam mir plötzlich die Idee des Umbaus vom Klettergerüst! 

Also entfernte ich die Kunststoffumrandung, baute Holz-Rahmen als Unterkonstruktion, die ich statt des Kunststoffs an das Metallgerüst schraubte und auf welches ich im Anschluss Nut und Feder Bretter setzte.


Die Rutsche habe ich erst gereinigt, dann mit Grundierung für Kunststoff besprüht. Im Anschluss mehrfach mit weißem Kunststofflack. 

Dann habe ich die Kunststoff-Bodenbretter abgeschraubt und sie durch Holzbretter, die ich zuvor weiß gestrichen habe, ersetzt. Die Seitenverkleidung habe ich ebenfalls gestrichen. Als Dach habe ich ein weißes Tarnnetz mit Strippen am Metall befestigt und noch zwei weitere Bretter befestigt, ebenfalls mit Strippen, um die dreieckige Dachform zu erlangen. Eine Solar-Lampionkette und ein paar hängende Blumentöpfe runden das Bild ab. Die Kunststoff-Schaukeln habe ich durch Turnringe aus Holz und eine Macrame-Schauel ersetzt. 

Nun passt das Klettergerüst farblich perfekt zum Rest des Gartens. 


Bei der Picker App unter meinem Profilnamen (@mom_of4girls_) kann alles nachgesehen werden, was ich für das Makeover gekauft und verwendet habe.“


Wir finden sind total begeistert von der Makeover-Idee der lieben Isabel. Schaut gerne mal bei ihr vorbei, falls ihr noch Inspiration zu Interior und Garten benötigt!
von
Lola

Bilder Galerie

No items found.