No items found.

Isabel baut ihre eigene Outdoor-Küche

Do it yourself
By
Lola

Outdoor-Küchen im Garten - Kochen unter freiem Himmel. Zurzeit scheint richtiger Urlaub für uns meilenweit entfernt. Deshalb ist es umso wichtiger, sich im eigenen Garten richtig wohl zu fühlen. Denn dort werden wir diesen Sommer - ob wir es nun wollen oder nicht - definitiv mehr Zeit als sonst verbringen. Hier haben wir ein ganz besonderes DIY für euch. Die liebe Isabel zeigt uns ihre Outdoor-Küche, die sie aktuell selbst gebaut hat.

„Ich heiße Isabel, bin 30+ und in Hamburg geboren. Nach ein paar Wohnortwechseln bin ich in der für mich schönsten Hansestadt sesshaft geworden. Ich bin glücklich verheiratet und Mama von vier Mädchen im Alter von 12, 9 und 2 Jahren. 

Die Idee zur Outdoor-Küche hatte ich schon lange. Ich habe mir oft Inspirationen auf Pinterest gesucht. Leider hatten wir damals immer andere Projekte, die Vorrang hatten. Jetzt bin ich fast ein Jahr bei Instagram und gleich zu Beginn habe ich immer wieder nach Outdoor-Küchen gesucht. Ich bin dann auf die Outdoor-Küche der lieben Aneta (@anetas_leben) gestoßen und habe sie zum Vorbild meiner eigenen gemacht. Von der Größe und den Farben weicht meine jedoch etwas ab. Ich liebe den Kontrast von Weiß und Holz sehr, so ein richtig schöner Boho-Touch eben. Ich glaube, dass ich vier Mädchen habe, spiegelt sich auch etwas in meinem Style wieder. Der rosarote Faden führt durch meinen Feed und natürlich setze ich bei der Outdoor-Küche rosa Akzente in Kombination gerne mit weiß und grau. 

Zum Bau der Küche: Ich musste die Büsche entfernen, dann musste ich Erde abtragen. Da haben mir meine Kleinen auch sehr süß geholfen. Danach habe ich Sand aufgefüllt und Platten mussten verlegt werden. Im Grunde war das Aufwendigste die ganzen Sachen zusammenzutragen und zu besorgen. Und die Kinder natürlich auch so zu beschäftigen, dass ich in Ruhe arbeiten konnte ;) 

Die Pfeiler habe ich einbetoniert und dann als erstes mit der Rückwand begonnen. Die hab ich dann grundiert und mehrfach gestrichen - trotzdem sieht man noch etwas Holz durch, was mir persönlich sehr gefällt. Dann habe ich eigentlich erst mit dem Bau begonnen. Genauere Infos findet ihr auf Instagram in meinen Story Highlights. 

Ich bin super stolz auf mich, dass ich das alles alleine gemeistert und gebaut habe. Im Grunde ist meine Mutter mein großes Vorbild, wenn es ums Bauen geht. Sie hat mich damals schon immer in ihre Bau-Projekte miteinbezogen und das möchte ich auch unbedingt an meine Kinder weitergeben.“ 

Wir sind total begeistert von der Powerfrau und freuen uns für sie, dass ihre Outdoor-Küche nun endlich fertig ist. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich gerne durch die Bilder klicken oder auf ihrem Instagram-Kanal noch mehr tolle Projekte entdecken.