Bei Mona trifft Flohmarkt auf Design

Gemütlich, nachhaltig und liebevoll, so beschreibt Mona in ihrer Homestory ihre Wohnung, die sie auch als ihre Schutzburg bezeichnet.

Hallo, ich bin Mona.

Ich nehme euch mit in mein vielleicht etwas anderes Zuhause. Anders, aber doch irgendwie normal.

Mein Zuhause und ich haben eine besondere Bindung. Es ist meine Herzensangelegenheit. Meine Wohnung ist meine Schutzburg, mein sicherer Hafen. Hier finde ich Geborgenheit und Sicherheit. Mein Ort zum Wohlfühlen.

Bei meiner Einrichtung lege ich Wert auf natürliche Materialien wie Holz und Metall, dagegen wenig Künstliches wie Plastik. Ein Mix aus Erbstücken, Flohmarkt-Schnäppchen und Designklassikern. Das alles in Verbindung mit vielen Pflanzen und Gemütlichkeit ist für mich die perfekte Kombi.

Ich liebe es, mir neue Projekte zu überlegen, diese selbst anzugehen und umzusetzen. Das Werkeln, DiY's und das Neugestalten bereiten mir große Freude und machen mein Heim zu etwas Individuellem.

Bis auf ein paar wenige Ausnahmen ist meine Einrichtung secondhand. Ich erfreue mich an dem Gedanken, Dingen einen neuen Wert zu geben. Meine Möbel erzählen Geschichten, man sieht ihnen ihr Alter und das bereits Erlebte an. Für mich verleiht das einen besonderen Charme und somit verbirgt sich hinter jedem Möbelstück eine ganz eigene Erinnerung.

Wenn ich meinen Einrichtungsstil in drei Worten beschreibe, dann sind diese wohl gemütlich, nachhaltig und liebevoll.

Mein liebster Platz Zuhause ist meine Couch. Mein Rückzugsort. Hier tanke ich Kraft und sammle Ideen für Neues.

Inspirieren lasse ich mich überall und von allem, was mir gefällt. Die Ideen entstehen meist in meinem Kopf. So habe ich beispielsweise bei meiner letzten Ausmist-Aktion mein Bett und meinen Kleiderschrank ausrangiert. Seitdem habe ich sämtliche Suchanzeigen bei Kleinanzeigen gespeichert, um meine Schätze im halben Land einzusammeln. Da ich aber noch nicht das für mich perfekte Möbelstück gefunden habe, lebe ich seit fünf Monaten ohne Kleiderschrank. Ich habe oft genaue Vorstellungen und suche lieber länger, bevor ich mir etwas anschaffe, was ich nicht wirklich benötige oder mir nicht gefällt.

Wenn etwas irgendwann dann keine Verwendung mehr findet, spende ich es oder gebe es an Familie und Freunde weiter. So bekommen auch meine liebsten Stücke ein neues Zuhause und führen ihre Geschichte weiter fort.

Ich freue mich, wenn euch mein Zuhause gefällt.

Eure Mona 🖤


von
Florian

Bilder Galerie

No items found.