Homestory: Leben in einem ehemaligen Krankenhaus mit Caro

Hallöchen, ich bin’s, Caro - 30 Jahre jung und ich hatte schon immer eine große Leidenschaft für‘s einrichten, umgestalten und dekorieren.

9.15.2021

Allein als Teenie habe ich die Wände in meinem Zimmer ungefähr siebenmal in einer neuen Farbe gestrichen. Mit den Farben an den Wänden…naja, da gehe ich es mittlerweile etwas klassischer an.


Vielmehr versuche ich, farbliche Akzente mit bewusst gewählter Deko und frischen Blumen (ohja, ich liiiiebe Blumen) zu setzen.  Achja, ich lebe übrigens seit 7 Jahren in Frankfurt und davon seit knapp 3 Jahren mit meinem Freund in unserer wunderschönen Wohnung. Aus einem ehemaligen Krankenhaus sind 2016 wunderschöne Wohnungen entstanden. Im ganzen Haus findet sich der Charme des ehemaligen Krankenhauses wieder, welches ursprünglich 1881 erbaut worden ist. Nicht zuletzt durch die über 3 Meter hohen Decken.

Ich liebe die Mischung aus dem Altbaucharme und den modern gestalteten Wohnungen. Meine Einrichtung würde ich als modern unter Einsatz von vielen Naturmaterialen bezeichnen. Ich mag die Kombination aus cleanen Elementen, welche mit Möbeln aus z. B. Holz oder Jute durchbrochen werden. Körbe, Leinen und Co. gehören für mich einfach dazu. Ob man diesen Stil einer Richtung zuordnen kann? Ich weiß es nicht, aber es fühlt sich nach „Caro“ an.

Inspiriert werde ich klar auch auf Instagram, Pinterest etc. Manchmal reicht für neue Ideen auch schon ein kleiner Spaziergang durch den Wald
(ja, den gibt’s in Frankfurt ). Ich habe z. B. aus einer Baumscheibe einen kleinen Beistelltisch gebastelt...hach…

Wo ich am liebsten Möbel shoppe? Ach es gibt so viele schöne Läden und Lädchen, da kann ich gar nicht einen explizit nennen. Nicht nur Möbel kaufen, sondern allein nach Einrichtungsgegenständen zu stöbern macht mir riesig Spaß. Da können schon mal ein paar Stunden draufgehen. Wenn ich im Ausland bin, versuche ich auch nach besonderen Accessoires für die Wohnung zu schauen. Es ist tatsächlich schon vorgekommen, dass der Koffer vollgestopft worden ist mit Deko-Kissen...

Mein Instagram Account: Ich bin damals vom Land direkt in die Großstadt Frankfurt am Main gezogen und kann mittlerweile behaupten, dass ich mich hier nicht nur sehr wohl, sondern tatsächlich „zuhause“ fühle - daher der Name: @zuhause.am.main

Liebste Grüße aus Frankfurt

Caro

Deine Story
Homestories

Diesen Post teilen

Zur Startseite