Homestory: Kirstin's Gartenbau mit Bauwagen

Kirstin hat ihren Garten mit einem selbst modifizierten Bauwagen aufgewertet und ihm damit ein ganz eigenes Flair gegeben!

March 2, 2020
Kategorie
Homestories - unsere Leser
Ein Garten ist mehr als nur Gras, Bäume und Blumen. mit ein wenig kreativer Energie kann man etwas wirklich einzigartiges draus machen, das sogar die Inneneinrichtung überschattet! In ihrer Homestory erzählt Kirstin uns diese Woche von ihrem kreativen Gartenprojekt: Einem Bauwagen als Gartenhaus a la Löwenzahn!

Wir starteten als totale Gartenneulinge und wollten ursprünglich ein normales Gartenhaus draufstellen. Nach einiger Überlegung war uns das aber irgendwie zu langweilig. Deshalb suchte ich im Internet nach einem alten Bauwagen, der aber nicht total kaputt war, sondern wo quasi einige Vorarbeiten schon geleistet waren. Ich wurde auch schnell fündig und schaute mir das gute Stück vor Ort an. Er war innen komplett neu aufgebaut worden: alles alte raus, neu gedämmt: Wände, Decke, Boden und mit Holz OSB Platten verkleidet.

Ich dachte: da steckt Potential dahinter und kaufte ihn. Der Vorbesitzer brachte ihn mit einem Traktor zu uns in den Garten. Ich musste ihn dann nur noch innen und außen streichen mit den je geeigneten Farben. Danach suchte ich nach alten Möbeln, die ich umgestrichen hab, damit alles schön farblich zusammenpasst.

Und das ist noch nicht alles!

Letztes Jahr kam unsere Holzterrasse dran. So nach und nach wurde der Garten noch schön bepflanzt und mit anderer Deko aufgewertet. Wir feiern dort schöne Feste mit Freunden und der Familie. Letzten Herbst kam noch ein kleiner Bauwagen dazu, der aber noch komplett gerichtet werden muss. Es wird uns also definitiv nicht langweilig in unserem Rückzugsort.

Wer mehr Fotos sehen und daran teilhaben will findet uns bei Instagram!

Viele Grüße von Kirstin Schnell

Julian

Artikel von Julian

Zur Startseite