No items found.

Homestory: Das rustikale Heim von Tina

Homestories
By
Sandra

Eine Werkbank in der Küche? Für Tina das Highlight in ihrem Haus. Wie sie auch sonst ihr Heim im rustikalen Stil einrichtet, stellt sie uns in ihrer Homestory vor.

Hallo,

ich bin Tina, 46 Jahre, und zusammen mit meinem Mann Tobias und unserem kleinen Sohn Ferdinand (sechs Jahre) wohne ich im Herzen Bayerns, im schönen Altmühltal.

Hier haben wir vor genau drei Jahren das Haus (Baujahr 1959) der Großeltern meines Mannes umgebaut und angebaut. Eigentlich haben wir uns damals für ein Grundstück im Neubauviertel beworben. Irgendwie ist aber nichts vorwärts gegangen und so haben uns meine Schwiegereltern das Angebot gemacht, vorübergehend in „das Häuschen“ zu ziehen und dort auf die Grundstücksvergabe zu warten.

Da die Kindergartenzeit für Ferdinand aber immer näher gerückt ist, haben wir diese Option gewählt, damit der Kleine nicht später den Kindergarten wechseln muss. So ging es dann relativ flott, von der Stadt aufs tiefste Land! Tja, und kaum waren wir eine Woche „übergangsweise“ im Häuschen, wusste ich:

hier will ich sein, hier will ich bleiben!

Da ich selbst Graphik-Design studiert habe, habe ich unsere Wünsche umgesetzt und ein befreundeter Architekt hat uns geholfen.

Was soll ich sagen, es ist genau so, wie ich es immer wollte – seit Kindertagen wollte ich grüne Fensterläden – und jetzt habe ich sie. Ich liebe sehr den Alpen/Bergstil, etwas edel mit rustikal gemischt. Holzelemente und Naturdeko sind mir wichtig.

Ich liebe unsere Küche, in der ich eine alte Werkbank stehen habe, die ich in mühevoller Arbeit saniert habe. Jetzt ist sie mein ganzer Stolz!

Ach und einen meiner Lieblingsplätze findet Ihr direkt neben dem Eingang auf meiner Bank. Ich liebe es, hier zu sitzen, meinen Kaffee oder auch Aperitif zu trinken und ein kleines Pläuschchen mit einer Freundin zu halten.

Mehr könnt Ihr sehen auf meinem Instagramaccount @tinas_homeandgarden

Eure Tina

Du liebst Dein Zuhause und möchtest uns Deine persönliche Wohngeschichte erzählen? Dann schreib uns eine E-Mail an redaktion@desmondo.de – wir freuen uns auf Dich!