Gemüse und Obst richtig waschen

No items found.


Natürlich kann man Apfel, Karotte und co. auch schälen und sich so das Waschen sparen, jedoch stecken gerade in der Schale wichtige Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Doch leider auch Pestizide, Konservierungsmittel, Schmutz, Bakterien und fremde Fingerabdrücke. Kein schöner Gedanke. 

Deshalb sollten wir Obst und Gemüse gründlich waschen.

Und dies sollte bestenfalls direkt nach dem Einkauf geschehen, sodass sich Keime und Bakterien erst gar nicht in den Kühlschrank verlaufen. Greift keinesfalls auf handelsübliche Spülmittel zurück. Dies könnte von der Frucht aufgenommen werden und zusätzliche gesundheitliche Probleme schaffen. 


Im Fachhandel könnt ihr speziellen Obst- und Gemüsereiniger erwerben, jedoch raten wir euch, diesen ganz einfach selbst herzustellen. Hierfür benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 Esslöffel Natron
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse weißer Essig
  • ½ Zitrone
  • 1 Sprühflasche

Mischt alle Zutaten vorsichtig zusammen und besprüht euer Obst und Gemüse. Nach einer Einwirkzeit von 5-10 Minuten könnt ihr eure Früchte gründlich mit Wasser abwaschen. 


Alternativ könnt ihr euer Gemüse und Obst auch im Natronbad reinigen. Das Natriumhydrogencarbonat entfernt Pestizide effektiv. Lasst hierbei euer Obst und Gemüse in einem Gemisch aus einem Liter Wasser mit einem Teelöffel Natron circa 15 Minuten baden. Anschließend gründlich abspülen und schon sind Obst und Gemüse keim-, pollen- und bakterienfrei und kann ohne Bedenken verzehrt werden. 


7.10.2021