Die beste Finanzierung für meinen Umbau

Das niedrige Zinsniveau macht zurzeit nicht nur den Kauf von Immobilien attraktiv, auch lange geplante Renovierungsmaßnahmen können dank günstiger Finanzierung endlich durchgeführtwerden. Dadurch wird nicht zuletzt der Wert des Hauses gesteigert, was sich bei einem späteren Verkauf in barer Münze auszahlt. Online-Plattformen wie Smava, Lendico und co, auf denenunterschiedliche Kreditangebote schnell und unkompliziert miteinander verglichen werden können, machen es leicht, unter den vielen günstigen Angeboten das Beste zu finden.

Wann lohnt sich eine Renovierung?

Eine feste Regel, wann eine Renovierung durchgeführt werden sollte, lässt sich kaum aufstellen. Je mehr die Renovierung jedoch zum Werterhalt oder gar zur Wertsteigerung des Hauses beiträgt,desto sinnvoller ist sie. Besonders sinnvoll und lohnenswert sind daher die Erneuerung und die Isolierung des Daches, die Fassadendämmung oder ein Einbau eines barrierefreien Bades. Für vieleMaßnahmen gibt es zudem staatliche Fördergelder, die u.a. über die KfW gewährt werden. Auch die Pflegekassen gewähren bis zu 4000 Euro Zuschuss für einen barrierefreien Umbau.

Die richtige Finanzierung finden

Im Schnitt kostet ein neues Dach 15.000 EUR bzw. 125 EUR pro m². Die barrierefreie Gestaltung eines Badezimmers ist je nach Situation schon für wenige Tausend Euro zu haben, kann aber auch bis zu 20.000 Euro kosten. Freilich übersteigen diese Summen schnell das Ersparte, sodass viele Hausbesitzer überlegen, einen Kredit aufzunehmen. Verbraucherschützer warnen jedoch davor, bei der erst besten Bank einen Kredit aufzunehmen. Denn obwohl günstige Konditionen sehr verbreitet sind, ist ein Vergleich sinnvoll. Unterschiede bei den Zinssätzen von mehreren Prozentpunkten sind keine Seltenheit - unterm Strich können damit je nach Kreditsumme mehrere Hundert Euro gespart werden. Auch ist es sinnvoll, unterschiedliche Portale zu nutzen und miteinander zu vergleichen. Hat man über diese Portale mehrere Banken ins Auge gefasst, sollten unbedingt individuelle Angebote dieser Banken eingeholt werden. Denn bei der endgültigen Festlegung des Zinssatzes spielen auch die Bonität des Kreditgebers eine große Rolle, sodass das endgültige Angebot der Bank durchaus von den Angeboten im Internet unterschieden kann.

Zinssatz ist nicht alles

Die potenziellen Kreditkunden sollten bei Ihrer Entscheidung nicht nur vom niedrigen Zinssatz locken lassen, sondern auch die Laufzeit im Auge behalten. Denn eine lange Laufzeit reduziert zwar die monatliche Belastung, macht den gesamten Kredit aber teurer. So manche Bank nutzt diesen Effekt und bieten den Kunden extrem lange Laufzeiten an - oft mit dem Argument, sich die niedrigen Zinsen auf lange Zeit zu sichern. In vielen Fällen ist aber eine kurze Laufzeit sinnvoller.

von
Nick

Bilder Galerie

No items found.