Essbananen bringen den Sommer ins Haus

Bananen sind als Zimmerpflanzen immer beliebter. Wir zeigen euch, wie sie auch in eurer Wohnung wächst.

News

5.3.2021

Mit Bananenpflanzen holt ihr euch den Sommer nach Hause. Immer häufiger pflanzen Menschen sie als raffinierte Zimmerpflanze. Die meisten Sorten sollten frostfrei überwintert werden, jedoch sind einige Bananen winterhart. 

Die Staude gehört zur Familie der Bananengewächse (Musaceae), der etwa 100 Arten zugehörig sind. Egal, ob im Zimmer oder im heimischen Garten – Hauptsache die Pflanze steht an einem hellen Standort.

Die immergrüne und kräftige Zwergbanane ist eine exotische Kübelpflanze, die für einen warmen Winter im Haus platziert werden muss. Wie sie richtig wächst und wie ihr sie pflegen müsst, das zeigen wir euch in diesem Artikel.


Wuchs

Obwohl das Wachstum von Bananen an einen Baum erinnert, handelt es sich um immergrüne mehrjährige Kräuter mit Blattscheiden, die einen falschen Stamm bilden. Musa acuminata kann in der Natur leicht eine Höhe von etwa fünf Metern erreichen. Auch in der Landwirtschaft zeigt sie ein enormes Wachstum, erreicht eine Höhe von mehr als einem Meter pro Jahr und dehnt seine Breite durch Äste aus.


Blätter

Musa acuminata hat riesige, sehr dekorative Blätter. Ihre Blattscheiden bilden Pseudo-Stämme, die in ihrem natürlichen Lebensraum 25 cm breit sein können. Ihre harten Blattstiele tragen längliche Blätter, die zwei Meter lang und 70 Zentimeter breit sind.


Blüten

Im Hochsommer und bei guten Wachstumsbedingungen entwickeln die Essbananen auch hängende Blütenstände mit roten bis violetten Flecken.


Obst

Die Bananenfrucht von Musa acuminata ist etwa 9 cm lang.

Essbananen Desmondo


Lage

Als tropische Pflanze mag die Essbanane Wärme und Feuchtigkeit. Im Sommer ist es am besten, wenn ihr sie im Freien in warmen, schattigen Bereichen platziert oder sie an einem geschützten Ort direkt auf den Boden pflanzt. Nach einer gewissen Anpassungszeit kann sie viel Sonnenlicht vertragen. Frostempfindliche Büsche müssen in Innenräumen überwintern.


Substrat

Damit die fleischigen Wurzeln von den Bananen nicht unter stehender Feuchtigkeit leiden, ist es am besten, einen locker strukturierten, belüfteten, hochwertigen Topfpflanzenboden zu verwenden und eine gute Drainage zu gewährleisten.


Bewässerung

Wie alle Bananen ist Musa acuminata eine der durstigsten Kübelpflanzen im Sommer. Bei heißem Wetter müsst ihr sie zweimal am Tag gießen. Im Winter hängt die Bewässerungsmenge von der Temperatur ab. Aber ihr müsst darauf achten, dass ihr Staunässe vermeidet.


Düngen

Um die große Wachstumsleistung zu zeigen, müsst ihr  Musa acuminata gemäß den Anweisungen alle ein bis zwei Wochen von April bis September vollständig düngen. Wenn der Winter nicht kalt ist, wird die Düngermenge auf einmal im Monat reduziert, wenn der Winter kühl ist, wird der Dünger vollständig gestoppt.


Umtopfen

Sobald der Topf zu klein wird, sollte Musa acuminata im Frühjahr umgetopft werden. In diesem Fall ist es auch möglich, die bereits gebildeten Zweige abzuschneiden.


Schnitt

Im Frühjahr reicht es normalerweise aus, alle unschönen Blätter der Musa acuminata zu entfernen. Wenn jedoch alle Blätter gelb geworden sind, müssen die Stauden durch gründliches Beschneiden wieder zum Keimen angeregt werden: Kürzt sie, bis ihr das "erste Grün am Stamm" seht.


Überwintern

Musa acuminata wird zu einem angemessenen Zeitpunkt vor dem ersten Frost ins Haus gebracht, wo sie ohne Frostgefahr bis Mai gelagert werden kann. Die Temperatur im Wintergarten beträgt 15 bis 18 Grad Celsius, was eine ideale Wintertemperatur ist. Ihr könnt aber auch versuchen, sie in einem Wohnraum bei Raumtemperatur überwintern zu lassen.


Varianten

Die Varianten "Dwarf Cavendish" und "Super Dwarf Cavendish" von Musa acuminata sind normalerweise in Geschäften erhältlich. In einer Höhe von ein bis zwei Metern kann ihre Höhe noch gesteuert werden.


Schädlinge und Krankheiten

Im Winter ist die Wahrscheinlichkeit, dass Zwergbananen von Spinnmilben befallen werden, umso höher, je trockener die Luft ist. Die Ränder der Palmblätter zeigen auch an, dass die Luft zu trocken ist.

Essbananen Desmondo



Steckbrief der Essbanane

Typ: Staude

Höhe: bis zu  1,5 m

Blütenfarbe: violett rot

Blütezeit: Juli bis August

Farbe: grün gelb

Standort: sonnig bis halbschattig

Bodenart: kiesig bis lehmig

Bodenfeuchte: mäßig feucht bis feucht

Nährstoffbedarf: nährstoffreich


Mariel
Artikel von Mariel

Diesen Post teilen

Zur Startseite