Die besten Plant Apps für Hobbygärtner

Mit der Natur ins 21. Jahrhundert! Wir stellen euch Apps vor, die euch helfen, euren Garten aufs nächste Level zu bringen!

March 1, 2020
Kategorie
Balkon und Garten


Welche Pflanzen müssen wann, wo und wie gepflanzt werden und was sind optimale Bedingungen für das Gedeihen dieser?

Eigene Pflanzen bringen zwar sehr viel Freude aber auch so einiges an Arbeit mit sich. Mit geeigneten Apps und moderner Technologie wird Gärtnern zum Kinderspiel.
Wir stellen euch die besten Apps im Schnelldurchlauf vor:

Pflanzenerkennung via Plant App

Eine App zur Bestimmung von Pflanzen! Das erspart dir langes Herumwälzen in dicken Lexikons. Hier gibt es viele Optionen, egal ob mit iPhone oder Android Systemen.

Die Pl@ntNet – Pflanzenbestimmung (iOS, Android / kostenfrei)

Einfach ein Foto von der gewünschten Pflanze schießen und in die App hochladen. Eine visuelle Erkennungssoftware ermittelt im Anschluss Name und Eigenschaften der Pflanzen, über die man mehr erfahren möchte.

Plant App für Gartenneulinge

Eine nützliche Einstiegshilfe gerade für das Neuanlegen des Gartens und Gartenanfänger sind folgende Apps:

Mein Garten (iOS iPhone, Android / App Store: 3,99 Euro)

Jeden Monat erhältst du hier wertvolle Tipps und Vorschläge, welche Gartenarbeiten aktuell anfallen, Pflanzen werden porträtiert und Ideen zur Monats-spezifischen Gartengestaltung werden gegeben.
Schritt für Schritt werden die Arbeiten dabei ausführlich und durch Video- und Bildmaterial anschaulich erklärt.
Besonders praktisch ist die Verknüpfung der «To-Do's» mit dem persönlichen Kalender. So wird man rechtzeitig erinnert, welche Gartenarbeit gerade ansteht.

Stauden-Ratgeber (iOS iPhone, Android / kostenfrei)

Auf der Suche nach der passenden Gartenpflanze? Mit der Stauden-Ratgeber App erfährst du, welche Pflanze zu deinem gewünschten Verwendungszweck sowie zur gewünschten Blütezeit, Blütenfarbe und Wuchshöhe passt. Auch hilft er, die ideale Anzahl an Stauden für die geplanten Pflanzen zu ermitteln.

Nützlinge im Garten

Bienen, Schmetterlinge, Marienkäfer und weiterer Nützlinge sind förderlich, um Gartenpflanzen von Ungeziefer zu bewahren. Die nachfolgenden Plant Apps verraten dir, welche Nützlinge wie angelockt und wogegen sie hilfreich sein können.

Nützlinge im Garten (iOS iPhone, Android / kostenfrei)

Mit einfachen Bestimmungsschlüsseln oder einer Fotosuche können Insekten identifiziert werden. Die App informiert sie im Anschluss darüber, wie sie weitere dieser Art anlocken können und wofür sie die Nützlinge eignen.
Aber auch andersherum funktioniert die App: Schädlinge bei der Suche eingeben und schon erhält man den entgegenwirkenden Nützling.

Bienen App (iOS iPhone, Android / kostenfrei)

Über 100 bienenfreundliche Gartenpflanzen sind hier aufgelistet. Hier erfährst du alles über Bienenfreundlichkeit und Pflegehinweise verschiedener Gewächse.

Gartenpflege per App

Der Garten kann zu einem richtigen Großprojekt werden: Pflanzen, Gießen und Düngen müssen dabei gut aufeinander abgestimmt werden, damit es zu gesunden und üppigen Pflanzen kommt. Auch Wetterabhängige Maßnahmen müssen getroffen werden.
Folgenden Apps können die Gartenpflege erleichtern:

Der Gemüse-Gärtner (iOS iPhone, Android / kostenfrei oder In-App-Käufe)

Umfangreiche Anleitungen zum Anlegen von gemüse- und Kräutergärten findest du in dieser App. Informationen über den richtigen Boden, die Aussaat und das notwendige Düngen sowie eine Erinnerungsfunktion über anfällige Arbeiten machen das Anlegen des Beetes kinderleicht.
Die kostenfreie Version beinhaltet jeweils neun Kräuter- und Gemüsesorten. Auf weitere Pflanzen hast du in der Vollversion Zugriff.

Garten Manager (Android / kostenfrei)

Jedes Gewächs bekommt hier einen eigenen Eintrag. Über verschiedene Alarmeinstellungen wirst du an das Gießen, Pflanzenschutzmittel oder weitere Maßnahmen erinnert. Ein integriertes Fototagebuch bietet die Möglichkeit, das Wachstum des eigenen Gartens grafisch zu dokumentieren.

Gartenschädlinge: identifizieren, wirkungsvoll bekämpfen und vorbeugen

Die nachfolgenden Apps helfen dir, Schädlinge und Krankheitsbefall wirkungsvoll zu bekämpfen.

Plantix (Android / kostenfrei)

Durch das Hochladen eines Fotos der befallenen Pflanze erhältst du eine individuelle Diagnose sowie passende Behandlungsmöglichkeiten.

Pflanzendoktor (iOS iPhone, Android / kostenfrei)

Beim «Pflanzendoktor» kannst du aus einer Gewächsliste deine befallene Pflanze auswählen. Anschließend listet die App alle infrage kommenden Parasiten und Krankheitsbilder mit passenden Bildern auf. Wählst du die entsprechende Krankheit aus, erhältst du Informationen über die Ursache, Erkennung, Vorbeugung und Bekämpfung dieser. Zudem besteht die Möglichkeit, Bilder der befallenen Pflanze hochzuladen und ein direktes Feedback von Fachberatern zu erhalten.

Individuelle 3D-Gartengestaltung

Nicht nur üppig bepflanzte Beete machen den perfekten Garten aus: auch eine ansprechende Garten- und Terrassengestaltung sollte nicht fehlen.
Mit der folgenden App kann man seinen Garten realistisch in 3D-Ansicht erstellen und den Außenbereich einfach planen.

Home Design 3D Outdoor & Garden (iOS iPhone, Android / Testversion: kostenfrei)

Aus über 100 2D und 3D Objekten kann der eigene Garten unter Einhaltung der realen Grundstücksfläche nach Lust und Belieben arrangiert werden. Die App ist auf iPhone und Android verfügbar, also für jeden erreichbar

Fazit:

Ganz gleich, ob es um Tipps für die Gartenplanung oder -pflege geht, die Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen oder das Designen des Außenbereichs: Die vorgestellten Garten Apps erleichtern sowohl Gartenanfängern als auch den Profis unter uns die Gartenarbeit ungemein.
Mit kleinen Extras können sie gleichzeitig zum praktischen Gartentool und spielerischen Austausch mit Freunden werden.
Im Internet findest du eine große Auswahl an nützlichen Apps. Viele davon sind jedoch kostenpflichtig oder funktionieren nur für bestimmte Betriebssysteme. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die vorab genannten kostenlosen Apps meist ausreichen, um den Traum vom eigenen Garten zu verwirklichen. Das gesparte Geld steckst du lieber in weitere Pflanzensamen und Gartengeräte, um noch mehr aus deinem Garten herauszuholen.

Du bist ein Fan von der Automatisierung und Optimierung unser alltägliches Arbeiten durch Apps und Co.? Dann könnte dich auch unser Beitrag zu SmartHome interessieren.

Clara

Alle Artikel von Clara

Zur Startseite