Cozy-Living - So gemütlich ist der neue Trend

Kissen, Wolle und Wärme - das ist beim beliebten Wohnstil, dem Cozy Living, ganz besonders wichtig.

News

5.11.2021

Der Cozy-Living-Trend verwandelt euer Zuhause in ein Kuschelparadies. Vor allem, wenn es draußen kalt und nass ist, möchte man sich am liebsten nur noch nach drinnen verkriechen, mit einer Tasse Tee auf dem Sofa einmummeln und die Seele baumeln lassen. 

Mit dem Cozy-Living-Trend ist genau dies möglich und statt sich über schlechtes Wetter zu ärgern, freuen wir uns auf die gemütlichen Stunden daheim. Der Wohntrend kommt aus Skandinavien. Kein Wunder, da die Winter im hohen Norden noch kälter und nässer sind und es daher umso wichtiger ist, einen Raum zu haben, in dem man sich einkuscheln kann. 

Das Schöne an diesem Wohnstil: ihr könnt euch in Farben und Stil völlig austoben. Holt alles in euer Haus, was sich gut anfühlt. Damit es jedoch nicht zur Villa Kunterbunt und völligen Überladung kommt, geben wir euch drei wertvolle Tipps. Beachtet ihr unsere Drei-W-Regel wird euer Zuhause zum Cozy-Living.

 

Tipp 1: Weiche Kissen

Ob bunt gemustert oder gedeckt einfarbig, flauschig oder samtig, groß, klein, rund oder eckig: Kissen gibt es in allen Materialien, Formen und Stilrichtungen. Unser Motto: von Kissen kann man nie genug haben. Große Kissen laden dazu ein, sich komplett fallen zu lassen, weiche Materialien strömen Gemütlichkeit aus und kleinere Exemplare in bunten Farben verleihen der Wohnung das gewisse Extra.


Tipp 2: Warme Farben

Warme Zimmer- und Möbelfarben verströmen Gemütlichkeit und Ruhe. Besonders beliebt sind Cremefarben und dunklere warme Töne. Kerzen und Lichterketten lassen die Farben nochmals anders erscheinen und sorgen für den extra Gemütlichkeitskick!


Tipp 3: Wolle

Grobstrickdecken und Teppiche aus Baumwolle geben eurem Raum ein wärmeres Klima. Auch Läufer aus Wolle wirken Wunder: Wir lieben Schaffell in unterschiedlichen Größen und Farben. Diese müssen keinesfalls echt sein: Mittlerweile gibt es tolle Imitate, welche den gleichen Effekt bewirken. 


Unser letzter Geheimtipp: Versucht so viele Sinne wie möglich anzusprechen. So könnt ihr neben dem Fühlen weicher Kissen und Sehen warmer Farben auch die Sinne Hören und Riechen nutzen. Beruhigender Düfte aus Duftkerzen, Aromaölen oder getrockneten Pflanzen schaffen optimale Harmonie und sehen meist auch noch schön aus. Mit der passenden Hintergrundmusik steht dem Cozy-Living nichts mehr im Wege…

Wir kuscheln uns dann mal ein und wünschen euch einen gemütlichen Tag.


Clara
Alle Artikel von Clara

Diesen Post teilen

Zur Startseite