Balkon nach Himmelsrichtung gestalten

No items found.

Damit es auch zum Erfolgserlebnis wird, solltet ihr euch vorab Gedanken machen, welche Pflanzen sich für euren Balkon anbieten. Denn grundsätzlich wird dieser nach seiner Himmelsausrichtung bepflanzt und gestaltet. Viele Pflanzen wachsen nur an vollsonnigen, andere lieber an halbschattigen Plätzen. 


Damit euer Balkon zum wahren Hingucker wird, haben wir die besten Tipps für euch. 


Nord-Balkon

Keine Sorge, wenn euer Balkon nach Norden ausgerichtet ist. Auch dieser lässt sich gut nutzen und gestalten. Gerade im heißen Sommer bietet er vielen Pflanzen durch kühlere und schattigere Bedingungen einen idealen Standort. Gräser, Farne, Lobelien aber auch Hortensien und Fuchsien wachsen hier gut. 

Bei den Möbeln solltet ihr auf Robustheit achten. Da die Möbel viel im Schatten stehen, können sie bei Nässe nicht gut von der Sonne getrocknet werden. Daher raten wir zu Kunststoffmaterialien, die weniger anfällig als Holzmaterialien sind. Auch Kunststoffvarianten können qualitativ sehr hochwertig sein und elegant aussehen. 


Süd-Balkon

Süd-Balkone sind recht leicht zu gestalten, da die meisten Blumen und Pflanzen die warmen Bedingungen und Sonne lieben. Besonders passend für Süd-Balkone sind mediterrane Pflanzen und Möbel. Attraktive Olivenbäume, duftender Lavendel sowie knallgelbe Zitronenbäumchen versprühen Urlaubsfeeling pur. Dies könnt ihr mit passendem Balkonmöbel, wie rustikale Holztische und -stühle mit cremefarbenen Sitzkissen untermauern. 

Achtet bei eurem Süd-Balkon darauf, dass eure Pflanzen ausreichend bewässert werden.


Ost- und West-Balkon

Gibt es etwas Schöneres als ein gemütliches Frühstück auf dem Balkon, gewärmt durch aufsteigende Sonnenstrahlen? Das erwartet euch bei einem nach Osten ausgerichteten Balkon. Ein weiterer Vorteil ist, dass dieser einen schattigen Platz ab dem Mittag gewährleistet und heiße Sommertage erträglich macht. Daher solltet ihr Pflanzen wählen, die es halbschattig mögen. Hierzu zählen Margeriten und Buchsbäume. 

Für West-Balkone, auf denen man vor allem die Abendstunden genießen und den Sonnenuntergang bewundern kann, eignen sich ähnliche Pflanzen und Möbel, wie für Ost-Bei der Pflanzenwahl könnt ihr zudem darauf achten, dass diese attraktiv für Nützlinge wie Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten sind. Auch Nisthilfen sind eine tolle Möglichkeit, etwas für den Naturschutz zu tun. 


Ihr träumt von dem eigenen Obstgarten auf eurem Balkon? Dann solltet ihr unbedingt unseren Beitrag zu „Obstgarten auf dem eigenen Balkon“ lesen.