Lampen von UMAGE: Natürliche Designs made in Dänemark

Zu der Unternehmensphilosophie von UMAGE gehört es, stilvolle Lampen und Beleuchtungslösungen zu attraktiven Preisen anzubieten.

March 3, 2020
Kategorie
Wohnideen
Kooperation: Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ins Leben gerufen. Seitdem löst der Hersteller aus Dänemark durch seine innovativen und kreativen Designs, die zum Beispiel unter https://www.emilundpaula.de/UMAGE/ bestaunt werden können, wahre Begeisterungsstürme aus.

Dies ist kaum verwunderlich, denn die Lampen von UMAGE zeichnen sich durch eine lustvolle Verspieltheit aus, die ihresgleichen sucht. Für eine moderne und geschmackvolle Inneneinrichtung stellen die Lampen von UMAGE immer einen Mehrwert dar, ob in Form von Standleuchten oder Pendellampen.

Natürliche Designs mit kreativen Formgebungen

Zwei Elemente, die traditionell dem modernen, charakteristischen Design aus Skandinavien zugeschrieben werden können, sind für die Leuchten von UMAGE bezeichnend: Sie wirken stets naturnah und bedienen sich klaren, hellen Farbnuancen. Die Komposition, die auf diese Art und Weise geschaffen wird, sorgt in allen Räumlichkeiten für ein harmonisches und einladendes Gesamtbild.

Einzigartig werden die stilvollen Beleuchtungen von UMAGE dabei besonders durch ihre kreativen Formgebungen. Die Serie Silvia bietet so zum Beispiel Lampen, die eine einzigartige Schuppenstruktur aufweisen und dadurch an Tannenzapfen in Übergröße erinnern – ein Klassiker der skandinavischen Designphilosophie.

Die Leuchten von UMAGE werden besonders bei Anhängern des beliebten Scandi-Styles großen Anklang finden, denen originelle Abwandlungen bei ihrer Einrichtung wichtig ist. Die Designer des Herstellers scheinen über einen unerschöpflichen Einfallsreichtum zu verfügen, wie auch die EOS-Lampenmodelle zeigen, die mit echten Federn von Vögeln verziert sind. Die Beleuchtungseffekte, die sich so durch die Räume ziehen, gestalten sich absolut einzigartig.

Mit den Modellen von UMAGE zieht die typische Naturverbundenheit der Skandinavier in die eigenen vier Wände ein. Die beeindruckenden EOS Leuchten sind dabei in drei unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich, lighty brown, light grey und Naturweiß. Sie erfüllen jeden Raum dabei mit einer Extraportion Geborgenheit, unabhängig davon, ob diese in Kombination mit einem Tripod-Gestell als Stehlampe genutzt oder an der Decke angebracht werden. Durch diese vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten werden beeindruckende Licht-Arrangements mit den EOS Leuchten von UMAGE möglich.

Höchste Flexibilität und Individualität

Viele Modelle von UMAGE, wie Conia oder Silvia, werden in unterschiedlichen Varianten angeboten. So ist stets für jeden Geschmack die passende Lampe zu finden, ob in elegantem Schwarz, pompösem Gold, neutralem Weiß oder funkelndem Kupfer.

Die Lampen von UMAGE können dabei ganz flexibel von einer Decken- in eine Stehlampe umgewandelt werden. Dazu ist lediglich das Tripod-Gestell aus Aluminium notwendig. So können individuelle Licht-Highlights für die unterschiedlichsten räumlichen Gegebenheiten geschaffen werden, die immer ein ästhetisches Highlight darstellen. Die Strahlkraft der UMAGE Lampen und Leuchten wird dabei durch spezielle LED Leuchtmittel sichergestellt.

Die eigene Wohnung neu erleben

Um sich jeden Tag an den außergewöhnlichen UMAGE Lampen zu erfreuen, ist es dabei keinesfalls nötig, dass bereits ein skandinavischer Einrichtungsstil in der jeweiligen Wohnung vorherrscht. Die visuellen Vorzüge sorgen in jedem Interieur-Design für eine freundliche und einladende Atmosphäre, die den Stress und die Hektik des Alltags sofort vergessen lässt. In die Wohnkultur zieht mit den außergewöhnlichen Steh- und Hängelampen von UMAGE so immer ein ganz neuer, kreativer Glanz ein.

Die Komposition, die UMAGE mit seinen Lichtkreationen in der Tradition des typischen skandinavischen Designs aus Funktionalität, Einfachheit und Ästhetik schafft, begeistert Interieur-Liebhaber auf der ganzen Welt. Dabei erinnern jegliche Leuchtdesigns des jungen Unternehmens an das Stadtbild von Kopenhagen – eine urbane Umgebung, die in beeindruckender Natur eingebettet ist.

Der Name UMAGE – Es noch besser machen

Das Wort Umage stammt aus dem Dänischen und bedeutet soviel wie Anstrengung. Es beschreibt die Haltung, nicht den Weg des geringsten Widerstandes einzuschlagen, sondern etwas mit gesamter Kraft zu versuchen.

In dem Begriff wird die Idee vereint, es stets noch besser machen zu können und immer ein wenig mehr zu investieren, als eigentlich nötig wäre. Standard und Mittelmaß sind für das junge dänische Unternehmen schlichtweg nicht genug, was sich so auch in seinem Namen – und seinen außergewöhnlich reizvollen Produkten – äußert.

Die Erfolgsgeschichte von UMAGE

Gegründet wurde das Unternehmen UMAGE von Søren Ravn Christensen, der in einem Vintage-Laden zufällig eine Lampe seines Vaters entdeckte. Von diesem Moment an verfolgte er ehrgeizig dasZiel, ebenso zeitlose Designs zu kreieren.

So wurde das junge Unternehmen in Dänemark ins Leben gerufen, welches Designs entwirft, deren Aktualität über einen äußerst langen Zeitraum gegeben ist. UMAGE zeichnet sich dabei durch den Anspruch aus, eine zugängliche Marke zu etablieren, welche ein flexibles Produktsortiment anbietet, das in jedes Zuhause ein außergewöhnliches Ambiente einziehen lässt. Darüber hinaus werden die Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit in den Fokus gerückt. Mehr dazu findet sich unter https://www.umage.com/

Bildquelle: https://www.emilundpaula.de/blog/umage-moebel-und-leuchten-aus-daenemark/

Florian

Artikel von Florian

Zur Startseite