Home»Allgemeine news home & living»Zum 135. Geburtstag wissenswerte Fakten zum Strandkorb

Zum 135. Geburtstag wissenswerte Fakten zum Strandkorb

8
Shares
Pinterest Google+
Dieser Strandkorb steht übrigens weder an der Ost- noch Nordsee…..

Neben einer tollen Strandkorbalternative , und unseren beachtenswerten, und für euch hoffentlich hilfreichen Tipps zum Strandkorbkauf  , haben wir nun hier noch mal ein paar wissenswerte Fakten zum Strandkorb gefunden und für euch gesammelt.

Sich mit Fakten zum Strandkorb zu beschäftigen passte nämlich heute zum sonnig – heißen Sommerwetter rund um Stuttgart.

Ja, gerade heute wünschten wir uns wirklich in einen Strandkorb an der Nordsee oder Ostsee ;-).  Doch leider ist noch kein Urlaub in Sicht.

Uns haben einfach einige Fakten zum Strandkorb grundsätzlich interessiert. Wir haben also ein bisschen recherchiert und gestaunt.

Der Strandkorb hat Geschichte und die ist 135 Jahre alt!

Hättet ihr DAS  über den Strandkorb gewusst?

  • Die erste Strandkorbvermietung eröffnete 1883 in Warnemünde.

Unter der Grafik Fakten zum Strandkorb ist eine kleine Landkarte zur Orientierung wo Warnemünde liegt eingefügt.

Das ist das eine.

Ostsee- oder Nordseestrandkorb?

Doch, dass die Körbe an der Nordsee eckig und kantig sind, und die an der Ostsee hingegen rundlich und geschwungen, das wissen nicht sehr viele!

Oder?

Also hier ist das noch keinem wirklich bewusst gewesen. Dabei waren wir, zumindest alle die hier bei Desmondo mitarbeiten, wirklich alle, schon mehr als einmal an der Nordsee und auch an der Ostsee.

Wir sind im Urlaub im Strandkorb gelegen, mit einem Buch, oder ohne, und haben gechillt. Trotzdem haben wir uns keinerlei große Gedanken darüber gemacht, ob der Korb an der Nordsee anders gebaut ist als der an der Ostsee.

Ist aber eine Tatsache, dass dem so ist.

Und es ist ja auch ganz egal ob an der Nordsee oder der Ostsee, immer zwischen Mai und Oktober, sind Strandkörbe einfach der bevorzugte Platz der meisten Menschen, die ihren Urlaub am Meer verbringen wollen.

Auch wir hier bei Desmondo bei Stuttgart genießen es dann die Wellen zu beobachten und dem Geschrei der Möwen die nach Futter suchen zu lauschen. Leider sind wir für einen Kurztripp zu weit entfernt.

Wenn es nicht so sommerlich schön ist wie heute genießen wir den Strandkorb trotzdem. Dann eben gut geschützt vor Wind und Wetter, am besten in eine kuschelige Decke.

Erholung pur!

Hier nun die Fakten zum Strandkorb

 

Previous post

Zu Hause ist es doch am schönsten - Smart home für Ältere

Next post

10 Tipps wie du Einbrechern das Handwerk legen kannst

3 Comments

  1. […] Es gibt aber auch interessante und schöne Möbel die Schutz vor der Sonne bieten. Nicht nur den bekannten „Strandkorb“. […]

  2. […] diesen schönen Strandkorb wäre es doch wirklich schade würde er […]

  3. […] Juni 2017 Allgemeine news home & […]