Home»Allgemeine news home & living»Trendschau auf das Fliesendesign 2017

Trendschau auf das Fliesendesign 2017

1
Shares
Pinterest Google+

Das aktuelle Fliesendesign 2017 zeichnet sich durch Zeitlosigkeit aus.

Natursteinoptiken oder Holzoptiken sind im Trend. Aber auch der angesagte Industriestil kann verwirklicht werden.

Die Oberflächen sind dezent strukturiert die Formate weiterhin quer und die Fliesen groß dafür aber die Fugen schmal.

Die modernen XXL-Fliesen wirken, egal ob quadratisch- oder querformatig, durch die dünnen Fugen homogen und weiten die Räume dadurch optisch. Außerdem wirkt diese Verlegeweise schön flächig und bringt Ruhe in Räume.

Der derzeitige Trend geht zum Holzlook, was natürliche Wohnlichkeit verströmt.

Die Holzoptik ist in den verschiedensten Holzarten und  Farbtönen zu bekommen. Für jeden Geschmack ist also etwas dabei.

Durch sichtbare und spürbare Maserungen der Holzinterpretationen kann man die Fliesen kaum von echtem Holz unterscheiden. Dem total authentischen Landhausdielenlook im Badezimmer steht also nichts im Wege. Dazu ist er äußerst pflegeleicht….Fliesen eben!

Wer es nicht im Wohnlichkeit verströmenden Holzlook mag entscheidet sich vielleicht besser für eine Fliese die durch die Oberflächengestaltung Schiefer, Sandstein oder Granit ähnlich sieht. Also wie Naturstein wirkt.

Die Reliefstrukturen, der Farbverlauf, die Musterung wirken täuschend echt.

Das Fliesendesign 2017, welches Naturstein als Vorbild hat, wirkt insbesondere im Großformat natürlich besonders gut. Durch die Möglichkeit die typischen Unregelmäßigkeiten der Natursteine gewollt und gezielt zu setzen kann man eine besonders harmonische Flächenwirkung erzielen.

Und welcher Look auch beim Fliesendesign 2017 nicht fehlen darf ist natürlich der Industriestil

Zement- und Beton gibt es auch im Fliesenbereich zu sehen.

Mit einem „Estrich“- Charakter in großformatigen Fliesen, mit schmaler Fuge und dazu Ton-in-Ton verlegt bekommt jeder das gefragte Loftambiente einer Fabrik auch im Neubau hin.

Auch historische Dekore dürfen allerdings nicht fehlen wie eine Fliese im Ethno- oder Vintagelook.

Kreative freie Kombinationen, von verschiedene Farb- und Dekorvarianten, lassen auf jeden Fall einen enormen Gestaltungsspielraum für individuelle Wohnkonzepte zu.

Also wenn du mal das richtige Bad gefunden hast, bzw. die Wohnung die über das für dich passende Bad verfügt, steht deinen kreativen Ideen nichts im Wege.

Oft ist das passende Bad sogar ein entscheidender Faktor für, oder auch gegen eine Immobilie.

Das Gesamtpaket aus Qualität, Komfort und Technik, kombiniert mit dem Schnitt, der Größe und dem Licht sowie der Lage des Badezimmer, muss einfach stimmen.

So manche Wohnung wird nur besichtigt weil im ersten Expose die Bilder vom Bad beeindruckend toll sind.

Previous post

Homedeco - flexibel, günstig und hübsch

Next post

So kannst du deine Immobilie erfolgreich vermarkten