Home»Allgemeine news home & living»Beste Lösung bei Platzmangel: Spindeltreppen aus Stahl

Beste Lösung bei Platzmangel: Spindeltreppen aus Stahl

1
Shares
Pinterest Google+

Spindeltreppen aus Stahl sind in der Regel Einzelstücke, die individuell für ein Gebäude, einen Kunden, konstruiert werden. Oft muss Platzsparend gebaut werden und dann fällt die Wahl auf eine Spindeltreppe aus Stahl.

Treppen sind ein prägendes Element eines Bauwerkes

Man sollte deshalb möglichst schon beim Planen des Gebäudes, das Thema von Anfang an immer mit einbeziehen.

Gerade bei wenig Platz ist eine Wendeltreppe oder Spindeltreppe oft die einzige und damit auch die beste Lösung.

Beim Einbau einer Spindeltreppe müssen jedoch gewisse Vorschriften beachtet werden. Zudem ist oberstes Gebot natürlich immer die Sicherheit.

Sicher auf der  Spindeltreppe aus Stahl gehen

Im Moment der Bauphase ist man meistens in einer Lebensphase, in der das Rauf- und Runterspringen, noch leicht geht. Oft nimmt man sogar 2 Stufen auf einmal, wenn es eilt.

Doch das kann auch mal anders werden. Sportverletzungen ergeben sich, oder die Hüfte zwickt, vielleicht macht auch das Knie Probleme und schon wird das Treppensteigen schwierig.

Zudem kommt ja auch mal Besuch der nicht so gut zu Fuß ist. Auch möglichen Familienzuwachs darf man bei der Planung der Treppe nicht vergessen.

Damit du, aber natürlich auch deine Familie und Besucher, immer sicher auf der Treppe geht, solltest du folgende Punkte, unter anderen, bedenken:

  • Egal ob Spindeltreppen aus Stahl oder andere Treppen: Das Bauteil muss einen Handlauf haben.
  • 1 Handlauf ist bei Wendeltreppen übrigens aus Sicherheitsgründen sowieso Pflicht. Besser ist einer auf jeder Seite. An einer Wendeltreppe ist der Hanlauf meist an der Innenseite wobei er außen auch sinnvoll wäre. Gerade an der Außenseite braucht man nämlich Halt.
  • Als  einziger möglicher Zugang zu einem Gebäude, muss eine Spindeltreppe zudem eine nutzbare Laufbreite von mindestens 80 cm haben. Das ist ganz unabhängig von der Konstruktion.
  • Die Treppe sollte gut beleuchtet sein. Da lohnt es sich auf praktisch angebrachte Lichtschalter zu achten.
  • Kleinkinder dürfen nicht zwischen den Stufen durchrutschen können.

Außerdem ein gibt es da noch einen wichtigen Gedanken zum Thema Treppen und Fertigtreppen:

Die Treppe muss, wie erwähnt bequem begehbar sein, aber auch Platz zum Transport von Möbeln sollte sie bieten. Dazu gibt es was Treppen, auch Wendeltreppen betrifft noch bestimmte DIN-Normen, die beachtet werden müssen.

 Wendeltreppe oder Spindeltreppe – wo liegt der Unterschied

Im Gegensatz zur gewöhnlichen, platzsparenden, Wendeltreppe, windet sich der Treppenlauf bei der speziellen Spindeltreppe, um eine tragende Spindel oder Säule. 

Bei der Wendeltreppe windet sich der Treppenlauf dagegen um einen zentralen Luftraum. 

Übrigens: man kann flexible Fertigtreppen online bestellen.

Hier ist genug Platz für eine moderne Treppe aus Stahl. Oft muss aber nach einer platzsparenden Treppenlösung gesucht werden. Dann ist eine Spindeltreppe die Lösung.

Fertigtreppen online beziehen

Heutzutage ist es auch kein Problem, natürlich auf Maß gefertigte, Wendeltreppen, auch Spindeltreppen aus Stahl, online zu beziehen.

Spindeltreppen aus Stahl, aber seit neuestem sogar auch aus Technopolymer, einem Kunststoff,  gibt es bei Fontanotshop. Ein Fachbetrieb für Treppen, ansässig in Italien, mit Erfahrung in der Planung von Treppen, auch ganz speziell Spindeltreppen aus Stahl.

Wo werden Spindeltreppen aus Stahl normaler Weise eingesetzt?

Spindeltreppen werden häufig als Fluchtreppen, Feuerschutztreppen, Nottreppen oder einfach als Gartentreppen in Außenbereichen eingesetzt.

Im Wohnbereich wird die Spindeltreppe gerne als Aufgang zu einer Galerie verwendet.

Oft möchten Kunden nach wie vor natürlich auch Fertigtreppen aus Holz anstatt ganz aus Stahl.

Aber gefragt wird vom Kunden natürlich auch  noch nach anderen Materialien. Es gibt nämlich auch viele Treppenmodelle aus Materialien wie Betonwerkstein, Marmor, Glas oder auch Granit.

Previous post

modern, Gesund und Nachhaltig wohnen und Bauen mit Holz

Next post

Guten ersten Eindruck schaffen mit der Garderobe