Home»Allgemeine news home & living»Mit diesen 10 Tipps bleiben deine Polstermöbel lange schön

Mit diesen 10 Tipps bleiben deine Polstermöbel lange schön

2
Shares
Pinterest Google+

Enspannt die Beine hochlegen, und nach einem anstrengenden Arbeitstag einfach einsinken, in deine Polstermöbel aus echtem Leder!

Davon hast du vielleicht schon lange Zeit geträumt und auf deine Wohnlandschaft, oder auch einen einzelnen schönen Eyecatcher gespart. Das wird dann sicherlich auch dein Lieblingsplatz, genau das Richtige, um sich zu Hause so richtig wohlzufühlen und die Seele baumeln zu lassen.

Damit dein Wohntraum, die Polstermöbel – Sitzlandschaft aus echtem Leder, auch eine Anschaffung für lange Zeit wird, kannst du einiges tun.

Beachte einfach unsere 10 Tipps dann hast du lange Freude daran.

Nicht nur die Polstermöbel brauchen Pflege!

Auch kleine Details, wie Ledereinlagen an Sekretären oder Schränken, auch das Kopfteil des Boxspringbettes, solltest du gut pflegen.

Unsere 10 einfachen Tipps sind natürlich auch für alle anderen Lederprodukte gültig.

Polstermöbel richtig reinigen

  1. Regelmäßig abstauben und absaugen
  2. Kläre ob das Leder abwaschbar ist. Wenn du da unsicher bist spritze etwas lauwarmes Wasser an einer unauffälligen Stelle auf das Leder. Sollte es einziehen achte solltest du das Leder trocken oder falls notwendig immer nur mit einem „nebelfeuchten“ weichen Tuch vorsichtig reinigen. Perlst das Wasser ab kannst du die Polstermöbel abwaschen.
  3. Um deine Polstermöbel abzuwaschen verwende am besten reine Kernseife. Einfach etwas Seife in lauwarmem Wasser auflösen und damit die Polster abreiben.
  4. Das Wasser abkochen damit sich keine Kalkflecken bilden.
  5. Schnelle Hilfe falls es eilt: Babyfeuchttücher
  6. Zur Pflege gibt es spezielle Fette aber wer mit Pferden zu tun hat kann natürlich Sattelseife verwenden.
  7. Kleine Tricks: Sonnencreme! Anstatt die abgelaufenen Sonnencreme wegzuwerfen an einer unauffälligen stelle auftragen und falls nichts passiert die Polstermöbel damit einreiben. Das geht auch mit einfacher Bodylotion. Soll Glattleder schöner glänzen mit Eischnee einreiben.
  8. Anilinleder kannst du mit einer Mischung aus Wasser und Spiritus reinigen. Mische dazu Wasser mit Spiritus (20 % Spiritus plus Wasser)
  9. Erfahrungsgemäß 😉 stimmt es, dass man Kugelschreiberflecken  mit Milch entfernen kann.
  10. Verwende aber keine Reinigungsmittel die Fettlöser enthalten. Auch Spülmittel ist nicht empfehlenswert. Reinigungsmittel mit Fettlöser, dazu gehört eben auch Spülmittel, trocknen das Leder zu sehr aus.

Previous post

Sommersitze: Plätze in der Sonne wie die Hollywoodschaukel

Next post

Bieten Rollläden Schutz vor Einbrechern?