Home»Harmonisch wohnen»Wie du mit der unsichtbaren Feng Shui Energie angenehmer wohnst

Wie du mit der unsichtbaren Feng Shui Energie angenehmer wohnst

2
Shares
Pinterest Google+

Sind Farben, Raumaufteilung, Materialien und Formen der Möbel harmonisch abgestimmt fließt die Feng Shui Energie wohltuend in deinen Zimmern. Dann fühlst du dich ausgeglichen und gesund. Dein Heim ist  dann ein mit positiver Energie aufgeladener Kraftort.

Wissenswertes zu Feng ShuiIMG_3076

  1. Die unsichtbare Feng Shui Energie, das sogenannte Chi, in Harmonie durch die Räume fließen zu lassen, ist das Ziel der viele 1000 Jahre alten Lehre, die einst von chinesichen Priestern ausgeübt wurde. Die ersten Spuren in der chinesischen Geschichte findet man bereits 2000 Jahre v. Chr.
  2. Der Mensch nimmt ca. 8 % von dem was er sieht bewusst wahr. Die restlichen 92 % laufen unbewusst ab. Mit Feng Shui ist es möglich die unbewusste Wahrnehmung zu entdecken.
  3. Feng Shui übersetzt entspricht den Naturelementen Wind und Wasser, und steht für die polaren Kräfte zwischen denen sich das Leben abspielt.

Kurz gesagt:

Es geht beim Leiten der  Feng Shui Energie, um das Erschaffen eines Gleichgewicht, in allen Bereichen unseres Lebens, und darum, dieses harmonische Gleichgewicht zu erhalten.

Der Wind bewegt

Der Wind treibt alles nach vorne und lässt die Energie somit fließen, der Wind verhindert damit also den Stillstand und bewegt die „Dinge“, das Leben, die Gedanken…Ein Zuviel davon kann jedoch unruhig und nervös machen, im Schlafzimmer auch zu schlechtem Schlaf führen. Sturm wirkt eben zerstörerisch, bei Flaute geht nichts, und steht einfach etwas im Weg herum, wird der Energiefluß blockiert. Steht alles perfekt wird der Fluß dagegen harmonisch unterstützend gelleitet.

Im Klartext: Bei Durchzug geht die Energie ungenutzt verloren. Sie zieht von der Fenster zur Türe und wieder raus und anders rum. Steht dem Energiefluß dagegen etwas im Weg wird er blockiert und kann natürlich so auch nicht genutzt werden.

Das Wasser gründet tief

Wasser steht für unserer inneren Bedürfnisse, also auch für die innere geistige und spirituelle Entwicklung.

Die Feng Shui Energie ist zwar nicht sichtbar, aber du kannst sie beim Betreten eines Zimmers sofort spüren. Die Lehre beinhaltet auch eine Menge ganz einfacher nachvollziehbarer Empfehlungen, die du selbst ausprobieren kannst. Denn natürlich ist diese traditionelle chinesiche Lehre ein sehr umfangsreiches Thema zu dem es jede Menge neue und alte Literatur gibt.

Es gibt viele, auch selbsternannte, Feng Shui Berater und natürlich ist es wie zu jedem Thema möglich sich selbst damit zu beschäftigen. Wir haben mal ein bisschen zu Feng Shui recherchiert und dabei auch einige kleine Tipps gefunden die für jeden schnell und leicht umzusetzen sind. So kannst auch du rasch in den Genuss positiv fließender, unterstützender Feng Shui Energie kommen.

Einfache Tipps für gute Feng Shui Energie: Das Spiel mit FARBEN

Wenn du beim Betreten deiner Wohnung, oder deines Arbeitszimmers,  das Gefühl hast gegen eine Wand zu laufen kannst du das mit ganz einfachen Mitteln ändern.image

Öffnet die Wand am Ende eines Flursder Eingangstüre schon nach wenigen Schritten der Flur, dann solltest du diese Wand öffnen.

  • Zum Beispiel mit einem  schönen Spiegel oder aber auch einem fröhlichen, stimmungsaufhellenden Bild. Beides signalisiert Weite und wirkt dem Gefühl von eingeperrt sein entgegen.
  • Wer nicht an so ein tolles Kunstwerk kommt kann mit einer harmonischen Farbgestaltung arbeiten.
  • Grundsätzlich lässt sich die gute Feng Shui Energie harmonisch über Farben leiten. Helles Türkis signalisiert Weite und Himmel und auch  Meer. Grün weckt die Hoffnung und auch Frühlingsgefühle. Grün stimmt positiv. Weiß erhellt, immer denn es spiegelt das Licht. Blau oder auch Grün strahlen Ruhe aus und Rot passt in eine schöne Ecke, in der das soziale und kommunikative Leben gestärkt werden soll.

Durch die richtige Aufstellung deiner Möbel, Accessoires wie Teppiche, Vasen, Blumen, Kunstwerke……kannst du die Energie durch deine Räume lenken.

Der beste Anfang ist übrigens das Aufräumen!!! 😉

Es ist unglaublich befreiend und beeindruckend wie die Energie plötzlich harmonisch fließt, wenn alle Schubladen und Schränke, auch Keller und Dachboden mal so richtig ausgemistet sind. Tipp: Leergut abgeben, Ebay nutzen, das zahlt sich garantiert aus, schafft Platz für neues und ermöglicht es auch noch!

Das waren ein paar einfache Tipps. Zu den Feinheiten, wie das persönliche Horoskop der Bewohner und die 5 Elemente, Feuer, Wasser, Erde, Luft, Metall, sowie auch noch einen ganz wichtigen Bereich wie die Himmelsrichtungen,  die noch in eine professionelle Feng Shui Beratung mit einbezogen werden, kommen wir auch noch bei Gelegenheit.

 

Previous post

Der Badezimmer - Trend wieder wohnlich, wie 1900

Next post

Bei Jan hat Design Sinn und eine praktische Funktion

1 Comment

  1. […] und umzuräumen. Es hilft auch unglaublich in unklaren Lebenssituationen auf diesem Weg Ordnung zu schaffen.  Von Außen nach […]