Home»Allgemeine news home & living»Einrichtungsberatung per App – dein Innenarchitekt

Einrichtungsberatung per App – dein Innenarchitekt

5
Shares
Pinterest Google+

Ab und zu hast du wie ich vielleicht plötzlich Lust die Wohnung umzugestalten, und seit einiger Zeit, steht dir dafür sogar die Einrichtungsberatung per App zur Verfügung.

Mit der Einrichtung zeigt man Gästen bei wem sie sind. Deshalb lohnt es sich immer, wenn du dir über die zu dir passende Wohnungseinrichtung, echte Gedanken machst. Ein Innenarchitekt wäre toll oder? Aber auch ohne geht es super. Teuer muss das auch nicht sein. Mit einer Einrichtungsberatung per App macht das Einrichten übrigens auch noch sehr viel Spaß.

Heutzutage ist es für die meisten von uns üblich erst mal…

JAAAAA….. 😉 bei Pinterest Ideen zu sammeln.

Es gibt aber noch einige andere Möglichkeiten. Ich habe mich nun mal über die verschiedenen Apps informiert und sie auch ausprobiert.

Einrichtungsberatung  per App

Tapetenwechsel nötig? Sprich eine Veränderung der Farben! Da kann eine Einrichtungsberatung per App, wie Paint Tester, dir vielleicht helfen. Zumindest grob, lässt sich dadurch erkennen, ob die neue Trendfarbe auch zu deinem pink Sofa passt.

  • Mit Paint Tester kannst du einfach ein Foto von der Wand machen die du farblich ändern willst.
  • Dann kannst du über eine Farbpalette verschiedene Farben ausprobieren. Sogar welche Bereiche kannst du bestimmen, falls du nicht die ganze Wand frisch streichen willst.
  • Solltest du irgendwo eine schöne Farbe entdeckt haben, kannst du mit dem Handy einfach ein Bild davon machen. Dann kannst du dieses Foto, anstatt der angebotenen Farbpalette, verwenden. Das Ergebnis ist zwar nicht sehr genau, aber so ungefähr sieht man wie die Farbe wirken könnte.

Von verschiedenen Farbenherstellern gibt es auch ähnliche Apps.

Maße auf dem Handy zur Beratung mitnehmen mit My Measures

My Measures ist eine Art digitales Notizbuch. Du kannst einfach ein Foto deines Zimmers machen und dann Pfeile und Linien einzeichnen. Das funktioniert zwischen den einzelnen Wänden, in Nischen genauso oder dem Bett und der Wand, falls du einen Nachttisch brauchst, und auch zwischen allen anderen Einrichtungsgegenständen.

Auf die Pfeile kannst du die entsprechenden Maße eintragen. Die musst du allerdings selber nehmen.

Vergleichbare Apps sind Photo Measures, ImageMeter, Measure & Sketch.

Kreative Ideen und viel Inspiration und praktische Tipps bei Houzz

Bei Houzz finde ich, wie auf Pinterest auch, selber immer wieder neue gute Ideen, die auch leicht umsetzbar sind.

Es gibt hier Architekten und wie bei Demondo Informationen rund um´s Wohnen und den Garten.

Ähnlich funktionieren natürlich Pinterst, und auch Architonic.

Auch mit der Roomle App kannst du herausfindenwas es neues gibt und ob deine Wunschmöbel zur Einrichtung passen

Mit der Roomle App kannst du herausfinden ob die Proportionen und die Größenverhältnisse stimmen. Du kannst sogar die Möbel verschieben, wenn du ein schönes Stück gefunden hast. Aus der App heraus kannst du die Kamera akivieren und einzelne Stücke virtuell im Raum platzieren.

Die Möbel sind mit den jeweiligen Shops, aus denen du sie beziehen kannst, verlinkt. Das erspart dir Enttäuschungen, wenn du zwar das perfekte Teil gefunden hast, aber nicht herausfindest, wo du es erstehen kannst.

Ähnlich funktionieren HomeDesign 3D, Pair, Planer 5D, Living-Room 3D

Previous post

Schnelles Update für deinen Garten oder den Balkon

Next post

Platz - Management im Kleiderschrank ;-)

1 Comment

  1. […] Dabei denke ich auch nicht nur an den Dreck und Staub beim Entfernen der Wand. […]