Home»Allgemeine news home & living»Ist deine Wohnung für altersgerechtes wohnen tauglich?

Ist deine Wohnung für altersgerechtes wohnen tauglich?

7
Shares
Pinterest Google+

Altersgerechtes Wohnen ist in der dreistöckigen Doppelhaushälfte nur schwer möglich. Mit den Kindern war das aber sicher eine lange und schöne Zeit über viele Jahre.

Viele Senioren leben deshalb heute noch oft in Wohnungen oder Häusern mit vielen Treppen.

Dazu noch mit Duschen mit zu hohen Wannen oder sogar Bädern die nur mit einer Badewanne ausgestattet sind. Irgendwann wird das alles dann doch zu einem Problem. IMG_3007

Einem dem man mit guter Planung aber leicht aus dem Weg gehen kann.

Mittlerweile gibt es Immobilienunternehmen die sich sogar auf Seniorenimmobilien spezialisiert haben

Die Zahl an älteren Menschen die nicht mal unbedingt pflegebedürftig sein müssen um sich für altersgerechtes Wohnen zu interessieren steigt stetig.

Es ist auch oft einfach ab einem gewissen Zeitpunkt bequemer altersgerecht zu wohnen.

Am schönsten ist es natürlich immer wenn man es dann schafft eine barrierefreie Wohnung im gewohnten Umkreis zu finden. Da sind Freunde und auch Nachbarn die auch gerne mal helfen.

Auch die sozialen Kontakte sollten deshalb immer gut gepflegt werden

Wer nun, egal ob die gewohnte Doppelhaushälfte, oder auch eine Wohnung für altersgerechtes Wohnen umbauen will kann bei verschiedenen Beratungsstellen Informationen bekommen. Beispielsweise das Deutsche Rote Kreuz biete diese Möglichkeit an sowie die KFW Bank.

Natürlich sind gerade beim Wohnen im Alter moderne Smart Home Lösungen perfekt.

Es gibt da Beleuchtungen die auf Bewegung reagieren und wenn jemand das Bett verlässt sogar angehen.

 

Was bedeutet nun altersgerechtes Wohnen

  • Wenn sich auch jemand der eingeschränkt ist in seinen Bewegungen darin alleine bewegen kann gilt seine Wohnung als altersgerecht. Dann kannst du deine Wohnung auch als altersgerechte Wohnung verkaufen oder vermieten. Damit bekommt deine Immobilie auch einen Mehrwert.

Checkliste ob deine Wohnung altersgerecht ist

  1. Der Zugang zum Haus oder auch zu deiner Wohnung muss barrierefrei sein.
  2. Es muss eine Möglichkeit vorhanden sein um Höhenunterschiede zu überwinden.
  3. Gibt es Handläufe auf beiden Seiten von Treppen?
  4. Türschwellen am Balkon oder am Zugang zum Garten sind auch öfter sehr hoch.
  5. Der Flur sollten mindesten 120 cm breit sein.
  6. Die Türglocke muss gut erreichbar sein, auch vom Rollstuhl aus, und außerdem auch laut genug.
  7. In der Küche sollte ein Hocker Platz haben um sich kurz hinzusetzen.
  8. Die Arbeitsplatte sollte so frei sein, dass man eventuell mit einem Rollstuhl darunter fahren kann.
  9. Elektrische Geräte wie der Herd oder Kaffeemaschine sollten eine Abschaltautomatik haben.
  10. Am besten mit Rollator oder Rollstuhl ausprobieren ob alle Küchenschränke und Geräte auch gut erreichbar sind.
  11. Türen durch die ein Rollator oder ein Rollstuhl passen müssen sollten 80 bis 90 cm breit sein.
  12. Die Fenster sollten leicht zu öffnen sein.
  13. Kabel sollten so verlegt sein, dass man nicht darüber stolpern kann.
  14. Teppiche musst du mit einer rutschfesten Unterlage versehen oder am besten nur Teppichboden der festverklebt ist verlegen. Auf diese Weise werden gefährliche Stolperfallen vermieden.
  15. Sind Türgriffe, Lichtschalter und Steckdosen (85 cm) vom Rollstuhl aus erreichbar.

Altersgerechtes Badezimmer

  • Auch ob im Badezimmer Trockner und Waschmaschine Platz haben kann einmal wichtig werden wenn das Treppensteigen in die Waschküche zu beschwerlich oder gar unmöglich wird.
  • Können Haltegriffe in WC und Dusche und Bad an der Wand ohne Probleme befestigt werden. Natürlich müssen diese sehr stabil sein und etwas aushalten können.
  • Kann eine neue Toilette im Altbau eingebaut werden denn der Toilettensitz muss die passende Höhe haben.
  • Ist das Badezimmer groß genug, so, dass 2 Leute darin Platz finden oder auch 1 Rollstuhl.
  • Die Badtüre sollte nach Außen aufgehen und beim Notfall auch von außen aufgeschlossen werden können.
  • Kann eine bodengleiche Dusche eingebaut werden?
  • Eine Matte die das Ausrutschen in der Dusche und im Bad verhindert ist auch sehr wichtig.
  • So wie ein kleiner Hocker in der Dusche Platz haben sollte um sich hinzusetzen.

 

Previous post

10 Gründe warum wir den skandinavischen Wohnstil mögen

Next post

Was du bei der Montage eines Rauchmelders beachten musst